Karten
kaufen
Spielplan

Hagen Bähr

Hagen Bähr wurde 1990 in Darmstadt geboren. Während seines Studiums hatte er Engagements am Schauspiel Frankfurt und am Staatstheater Darmstadt. Von 2014 bis 2016 war er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Meiningen. Dort erhielt er 2016 den Ulrich-Burkhardt-Förderpreis für besondere darstellerische Leistungen als Prinz von Homburg und Beckmann aus „Draussen vor der Tür“, beides in der Regie von Ansgar Haag. 
Von 2016 bis 2021 war er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Kassel. Dort erhielt er 2017 den Preis als bester Nachwuchsdarsteller. 2018 wurde die Inszenierung „Die Orestie“, Regie Johanna Wehner, in der Hagen Bähr die Hauptrolle Orest spielte, mit dem renommierten Faust-Preis ausgezeichnet. 
Er arbeitete mit RegisseurInnen wie Anna Bergmann, Markus Dietz, Johanna Wehner, Günter Krämer, Maik Priebe, Gustav Rueb, Lily Sykes und Alexander Nerlich. 
Abseits der Bühne ist Hagen Bähr auch als Film- und Fernsehschauspieler tätig. 
Ab der Spielzeit 2021/22 ist er als Gast am Staatstheater Oldenburg engagiert. 

Eine Einrichtung des Landes Niedersachsen

Das Oldenburgische Staatstheater wird gefördert von der

Kulturpartner