Karten
kaufen
Spielplan

Stellenangebote

Hospitant:innen (m/w/d) im Bereich Ausstattung und Kostümbild - Oper

Das Oldenburgische Staatstheater sucht für die Opernproduktion „L'isola d'Alcina“ Hospitant:innen (m/w/d) im Bereich Ausstattung und Kostümbild für folgenden Zeitraum: 12.09.2022- 16.10.2022.

Wir bieten:

Die Hospitanten:innen haben die Möglichkeit zur Mitarbeit im Bereich Ausstattung bzw. Kostümbild im Rahmen der oben genannten Produktion, wobei sie vielfältige Einblicke in Theaterbetrieb gewinnen können.

Wir erwarten:

  • Interesse und Freude am Theater - speziell: Kostümbild
  • Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit
  • handwerkliches Geschick

Eine Vergütung der Hospitanzen kann nicht erfolgen.

Die Bewerber:innen, die die Voraussetzungen erfüllen und sich für die Stelle interessieren, werden gebeten, bis zum 01.09.2022 die üblichen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse zu senden:

Oldenburgisches Staatstheater
Produktionsabteilung
Theaterwall 19
26122 Oldenburg

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen und zu senden an: nina.aufderheidewhatever@staatstheater.de

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Das Oldenburgische Staatstheater fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Deshalb sind Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Frauen besonders erwünscht. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden

Hospitant:innen (m/w/d) im Bereich Ausstattung und Kostümbild - Schauspiel

Das Oldenburgische Staatstheater sucht für die Schauspielproduktion „Die Reise der Verlorenen“ Hospitant:innen (m/w/d) im Bereich Ausstattung und Kostümbild für folgenden Zeitraum: 19.09.2022- 06.11.2022.

Wir bieten:

Die Hospitanten:innen haben die Möglichkeit zur Mitarbeit im Bereich Ausstattung bzw. Kostümbild im Rahmen der oben genannten Produktion, wobei sie vielfältige Einblicke in Theaterbetrieb gewinnen können.

Wir erwarten:

  • Interesse und Freude am Theater - speziell: Kostümbild
  • Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit
  • handwerkliches Geschick

Eine Vergütung der Hospitanzen kann nicht erfolgen.

Die Bewerber:innen, die die Voraussetzungen erfüllen und sich für die Stelle interessieren, werden gebeten, bis zum 01.09.2022 die üblichen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse zu senden:

Oldenburgisches Staatstheater
Produktionsabteilung
Theaterwall 19
26122 Oldenburg

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen und zu senden an: nina.aufderheidewhatever@staatstheater.de

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Das Oldenburgische Staatstheater fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Deshalb sind Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Frauen besonders erwünscht. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Musikdramaturg:in/Orchesterrefent:in (m/w/d)

Das Oldenburgische Staatstheater sucht ab dem 01.09.2022 eine:n Musikdramaturg:in/Orchesterrefent:in (m/w/d)

Wir suchen eine engagierte und kommunikative Persönlichkeit mit konzertdramaturgischer Kompetenz, Leidenschaft und Erfahrung sowie Freude am Orchestermanagement 

Der Arbeitsplatz umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Musikdramaturgische Arbeit: Konzipieren, Schreiben, Programmhefte erstellen und redigieren, Organisatorisches, Publikumseinführungen, Sonderveranstaltungen organisieren und betreuen;
  • Mitarbeit bei allen in der Orchesterdirektion anfallenden administrativen und künstlerischen Tätigkeiten.

Anforderungen:

  • ein möglichst abgeschlossenes Studium der Musikwissenschaft oder Musik/Lehramt;
  • konzertdramaturgische Erfahrung;
  • hohe zielgruppengerechte Schreibkompetenz für Veröffentlichungen aller Art;
  • redaktionelle Erfahrung, orthografische und stilistische Sicherheit;
  • versierter Umgang mit Notenmaterial;
  • Berufserfahrung im Konzert- oder Theaterbetrieb, möglichst fundierte Kenntnisse des Orchesterbetriebs;
  • Kreativität;
  • eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise.

Wir bieten:

  • eine vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit;
  • das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/ Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, einschließlich repräsentativer Textproben, (d. h. mindestens ein Programmheftartikel) schriftlich an das
Oldenburgische Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg

oder per Email an Christiane.Hampelwhatever@Staatstheater.de erbeten.

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.

Referenten:in des Generalintendanten (m/w/d)

Das Oldenburgische Staatstheater sucht ab dem 01.09.2022 eine:n Referenten:in des Generalintendanten (m/w/d).

Wir suchen eine engagierte und kommunikative Persönlichkeit, die im Umgang mit Künstlerinnen und Künstlern erfahren und mit den Abläufen eines großen künstlerischen Betriebes vertraut ist.

Der Arbeitsplatz umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Eigenständige Bearbeitung von Korrespondenz,
  • Vorbereitung von Sitzungen,
  • Erstellung von Entwürfen für Reden etc.,
  • Erarbeitung von Präsentationsunterlagen,
  • Organisation von Sonderveranstaltungen wie z. B. des Opernballs sowie die Planung und Durchführung eigener Projekte.

Anforderungen:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Kulturmanagement, eines theaterwissenschaftlichen Fachs oder eine vergleichbare Ausbildung,
  • Berufserfahrung im Theaterbetrieb,
  • ein hohes Maß an Stil- und Textsicherheit,
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • sichere Beherrschung der gängigen MS Office-Produkte,
  • ein freundlicher und verbindlicher Umgang,
  • ein repräsentatives und sicheres Auftreten,
  • Einfühlungsvermögen, diplomatisches Geschick, Loyalität und Diskretion,
  • eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise.

Wir bieten:

  • Eine vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit,
  • das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne mit u.a.:
    - zusätzliche Rentenversicherung durch die Bayerische Versorgungskammer,
    - 45 Kalendertage Urlaub pro Spielzeit,
    - vermögenwirksame Leistungen.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/ Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (gerne mit Textbeispielen für Pressemitteilungen und Reden) werden schriftlich an das
Oldenburgische Staatstheater
Theaterwall 19
26122 Oldenburg

oder per Email an Christiane.Hackenbergwhatever@Staatstheater.de erbeten.

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.

Solo-Bratsche

Das Oldenburgische Staatsorchester, Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann, hat folgende Stelle zu besetzen:
Solo-Bratsche (Zeitvertrag 100% Spielzeit 22/23)

- Termin des Probespiels: 12. Juli 2022 um 11 Uhr
- Bewerbungsschluss: 19. Juni 2022
- Vergütung: TVK B

Bewerbungen für die vakante Stelle senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf in tabellarischer Form mit Foto, ggf. Zeugnisse - alle Dokumente nur in Kopie, da keine Rücksendung erfolgt) an das

Oldenburgisches Staatsorchester
Orchesterdirektion
Theaterwall 19
26122 Oldenburg

oder christiane.hampel@staatstheater.de

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, Bewerbungen per E-Mail stets im PDF-Format zu schicken!

Bitte senden Sie uns keine Links zu Cloud-Anbietern, sondern ausschließlich direkte Anhänge in einer E-Mail.

Vorspieler:in (m/w/d) Bratsche

Das Oldenburgische Staatsorchester, Generalmusikdirektor: Hendrik Vestmann, hat folgende Stelle zu besetzen:

Vorspieler:in Bratsche (Zeitvertrag 50% Spielzeit 22/23)

- Termin des Probespiels: 12. Juli 2022 um 11 Uhr
- Bewerbungsschluss: 19. Juni 2022
- Vergütung: TVK B

Bewerbungen für die vakante Stelle senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf in tabellarischer Form mit Foto, ggf. Zeugnisse - alle Dokumente nur in Kopie, da keine Rücksendung erfolgt) an das

Oldenburgisches Staatsorchester
Orchesterdirektion
Theaterwall 19
26122 Oldenburg

oder Christiane.Hampelwhatever@Staatstheater.de

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, Bewerbungen per E-Mail stets im PDF-Format zu schicken!

Bitte senden Sie uns keine Links zu Cloud-Anbietern, sondern ausschließlich direkte Anhänge in einer E-Mail.

Aushilfstätigkeit in der Kantine

Die Kantine des Oldenburgischen Staatstheaters sucht küchenbegeisterte und gastronomieerfahrene Aushilfe auf 450 €-Basis für abends und die Wochenenden (2x pro Woche, jeweils ca. 5 Stunden).

Kontaktaufnahme über susanne.schneiderwhatever@staatstheater.de.

MÄNNLICHE STATISTEN FÜR DIE OPER

Das Oldenburgische Staatstheater sucht männliche Statisten zwischen 18 und 35 Jahren, die Freude daran haben, in künftigen Opernproduktionen auf der Bühne mitzuspielen. Die Vergütung erfolgt auf Höhe des Mindestlohns auf Minijob-Basis bis max. 450€. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Philipp Westerhoff unter statisterie-staatstheater-olwhatever@gmx.de ».

Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen (PDF, 281 kB) ».

STATIST:INNEN AUF UND HINTER DER BÜHNE

Wir suchen immer technisch versierte, zeitlich flexible Menschen, die uns im technischen Bereich hin und wieder unterstützen. Dazu zählen vor allem das Bedienen des Verfolgerscheinwerfers und Bühnenumbauten während diverser Vorstellungen. Der Einsatz als Statist:in erfolgt bedarfsabhängig und erfordert zeitliche Flexibilität. Die Vergütung erfolgt auf Höhe des Mindestlohns auf Minijob-Basis bis max. 450€. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Philipp Westerhoff unter statisteriewhatever@staatstheater.de

Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen (PDF, 281 kB) ».

Datenschutzhinweis

Wenn Sie sich auf eine der von uns angebotenen Stellen oder initiativ bewerben, verarbeiten wir Ihre Daten für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist § 26 BDSG und nachrangig Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO (Berechtigtes Interesse).

Sollten wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen, löschen wir Ihre Bewerbung samt der eingereichten Unterlagen sechs Monate nach unserer Absage. Nur wenn ein berechtigtes Interesse besteht, kann sich die Aufbewahrungsfrist verlängern (Rechtsgrundlage einer weiteren Speicherung ist § 26 BDSG und nachrangig Art. 6 (1) f) DSGVO). In diesem Fall erfolgt die Löschung mit Wegfall des Grundes. Sie können durch Rücknahme Ihrer Bewerbung jederzeit der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen.

Eine Einrichtung des Landes Niedersachsen

Das Oldenburgische Staatstheater wird gefördert von der

Kulturpartner