Karten
kaufen
Spielplan

Elena Harsányi

Elena Harsányi wurde 1991 in Aachen in eine Familie hinein geboren, in der das gemeinsame Singen immer fester Bestandteil des alltäglichen Lebens war – nicht professionell, sondern als verbindendes soziales Element. Dieser intuitiv-emotionale Zugang zur Musik ist bis heute Ursprung und Motor ihrer musikalischen und kreativen Arbeit.

Sie studierte an den Musikhochschulen in München und Saarbrücken bei Christiane Iven und Ruth Ziesak und sammelte bereits während ihres Studiums zahlreiche Erfahrungen auf der Opernbühne des Saarländischen Staatstheaters, wo sie schließlich in der Spielzeit 2016/17 festes Ensemblemitglied wurde. In Saarbrücken war sie u.a. als Maria in Leonard Bernsteins ‚West Side Story‘ oder in der Titelpartie in Leoš Janáčeks ‚Das schlaue Füchslein‘ zu hören. Seit der Spielzeit 2019/20 arbeitet sie am Oldenburgischen Staatstheater, wo sie u. a. in den Mozartopern ‚Zaide‘ (Titelpartie) und ‚La Clemenza di Tito‘ (Servilia) oder als Belinda in ‚Dido and Aeneas‘ von Henry Purcell zu hören war.

Daneben widmet sie sich intensiv dem Konzert- und Liedrepertoire und wurde bereits in allen drei Gattungen für ihr musikalisches Schaffen ausgezeichnet. So wurde sie im Juni 2018 Preisträgerin des Wettbewerbs des Kulturkreis der deutschen Wirtschaft „Ton und Erklärung“, erhielt gemeinsam mit dem Pianisten Toni Ming Geiger den Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung beim Deutschen Musikwettbewerb 2018 in der Kategorie Liedduo, ist Preisträgerin der renommierten Académie Orsay-Royaumont und war darüber hinaus Stipendiatin der Bischöflichen Förderung Cusanuswerk. Ihre Konzerttätigkeit führte sie bereits in die Berliner Philharmonie, wo sie mit dem Philharmonischen Chor Berlin als Solistin in Bachs ‚Weihnachtsoratorium‘ zu hören war, mit der Kammerakademie Potsdam in die Elbphilharmonie sowie zum Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks unter der Leitung von Duncan Ward.

In der Spielzeit 2021/22 u. a. zu erleben als:
Alphise in ‚Les Boréades
Eris in ‚Orpheus und die Zauberharfe
Lauretta in ‚Die spanische Stunde/ Gianni Schicchi
Gretel sowie Sand- und Taumännchen in ‚Hänsel und Gretel
Sophie de Palma in ‚Master Class

Weitere Informationen gibt es auf www.elena-harsanyi.de.

Eine Einrichtung des Landes Niedersachsen

Das Oldenburgische Staatstheater wird gefördert von der

Kulturpartner