Karten
kaufen
Spielplan

Ebru Tartıcı Borchers

Ebru Tartıcı Borchers wurde am am 22 Januar 1990 in Hatay/Türkei geboren. Sie studierte Schauspiel an der Universität Ihsan Dogramaci Bilkent in Ankara/Türkei und wirkte in mehreren Stücken und Filmen als Schauspielerin mit. 2018 begann sie ein Regiestudium am Mozarteum, Thomas Bernhard Institut, Salzburg, das sie 2021 abschließt. Erste Regiearbeiten waren ‚Hamlet‘ von William Shakespeare, ‚Die Hamletmaschine von Heiner Müller und ‚Ein Känguru wie Du‘ von Ulrich Hub. Außerdem arbeitet sie als Übersetzerin unter anderem für Stücke von Jörg Menke-Peitzmeyer, Ursula Kohlert, Lukas Bärfuss,  Lot Vekemanns und Roland Schimmelpfennig in das Türkische.

Mit ‚Krähe und Bär – oder Die Sünn schient för us all‘ inszeniert sie das erste Mal in Oldenburg.

Eine Einrichtung des Landes Niedersachsen

Das Oldenburgische Staatstheater wird gefördert von der

Kulturpartner