THEATERPÄDAGOGIK AM OLDENBURGISCHEN STAATSTHEATER

WER IMMER NUR ZUSCHAUT, AN DEM GEHT DAS LEBEN VORBEI

Die Theaterpädagogik ermöglicht ein anderes Theatererlebnis als das eines "klassischen" Theaterbesuchs. Während die Zuschauer*innen am Vormittag oder aber am Abend eine der vielen Theaterinszenierungen im Repertoireprogramm besuchen und sich auf eine Gedanken-Reise begeben,werden die Teilnehmenden theaterpädagogischer Projekte zu Akteur*innen und zu Mitgestalter*innen. Hier wird das Theater unmittelbar erfahrbar gemacht - durch das Mitmachen, das Mitspielen, den Austausch, die Reflexion. Auch in dieser Spielzeit bietet das theaterpädagogische Team verschiedene Projekte an, wie z. B. die vielen Theaterclubs, die zu bestimmten Zeitpunkten der Spielzeit zur Ex Position (siehe Premierenspiegel Theaterpädagogik) in der Exerzierhalle kommen. Im Rahmen unserer Denkfabrik Think Tank laden wir ein, politische und soziale Konzepte zu erforschen, zu entwickeln und zu bewerten (siehe Fachtagung und Multiplikatoren- Ausbildung). Gängige Praxis der Theaterpädagogik ist ebenfalls die Vermittlungskunst. Verschiedene Formate regen hier an, sich mit den Inszenierungen oder auch anderen Fragen des Spielplans künstlerisch auseinanderzusetzen. Wer immer nur zuschaut, an dem geht das Leben vorbei. Nehmen Sie teil und seien Sie dabei, wenn die neuen Projekte starten.

Das Team der Theaterpädagogik
Anna Mittelstädt, Hanna Puka, Lea Schreiber, Dario Köster

FOTOTARCHIV

Hier gelangen Sie zum Fotoarchiv der Theaterclubs »

Just-Broschüre 18/19

Theaterpädagogik-Team

Anna Mittelstädt
Studentische Hilfskraft
anna.mittelstaedt@staatstheater-ol.niedersachsen.de 

Lea Schreiber
Theaterpädagogin, Kontakt Theater und Schule
lea.schreiber@staatstheater-ol.niedersachsen.de 
Tel.: 0441/2225-345

Dario Köster
Theaterpädagoge
dario.koester@staatstheater-ol.niedersachsen.de 
Tel.: 0441/2225-344