Weitere Konzerte

Karten kaufen über den Kalender, im Ticketshop oder an der Theaterkasse (Di — Fr 10 — 18 Uhr, Sa 10 — 14 Uhr, 0441.2225-111)

24./25.08.2019

VORHANG AUF!

mit: Ensemblemitglieder des Oldenburgischen Staatstheaters, Oldenburgisches Staatsorchester Moderation: Christian Firmbach

Großes Haus

Anfahrt

Die inzwischen zur Tradition gewordene Eröffnungsgala der Spielzeit bietet auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm aller Sparten, präsentiert neue Ensemblemitglieder und gewährt erste Einblicke in die Produktionen der Saison.

07.09.2019

BAROCKKONZERT 

Wiederaufnahme

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750):
Konzert d-Moll BWV 1063 für drei Cembali und Orchester
Konzert C-Dur BWV 1064 für drei Cembali und Orchester
Konzert a-Moll BWV 1065 für vier Cembali und Orchester

Antonio Vivaldi (1678 – 1741):
Konzert h-Moll RV 580 für 4 Violinen und Orchester
Konzert für Streicher A-Dur RV 158
Konzert für Streicher g-Moll RV 157

Kleines Haus

Anfahrt

In den Cembalokonzerten BWV 1063 - 1065 von Johann Sebastian Bach greift nicht nur ein einzelner Cembalist in die Tasten, sondern gleich mehrere Solisten auf einmal zeigen ihr virtuoses Tastenspiel.
Die für die Konzerte des Collegium Musicum im Zimmermannschen Caffee-Hauß in Leipzig geschriebenen Konzerte für drei bzw. vier Cembali und Orchester dachte Bach seinen Söhnen zu, die dadurch die Gelegenheit haben sollten, solistische Konzerterfahrung zu sammeln. In Oldenburg treten nun neben die beiden Staatstheater- Cembalisten Thomas Bönisch und Felix Pätzold zwei namhafte Gäste: der Oldenburger Kirchenmusiker Johannes von Hoff und der aus Wilhelmshaven stammende, weltweit konzertierende Cembalist Torsten Johann. In zwei weiteren Orchesterwerken zeigt das Oldenburger Barockensemble, wie sehr in der Barockmusik auch die Orchestermusiker*innen eigentlich Solist*innen sind.

09.11.2019 | Kleines Haus

TANGOMESSE
25 Jahre Extrachor

 

 

Kleines Haus

Anfahrt

Seit 25 Jahren ist der Extrachor des Oldenburgischen Staatstheaters in großen Choropern, Sinfonie- und Chorkonzerten sowie in diversen anderen Formaten zu erleben. Ein Grund zu feiern!
Auf dem Programm steht aus diesem Anlass ein Konzert, das Sie mit Martín Palmeris Tangomesse 'Misa a Buenos Aires' und Werken Astor Piazzollas in die faszinierende Welt des Tango Nuevo entführt. Mit einem anschließenden Empfang im Foyer wird der Abend ausklingen.

Mezzosopran: Melanie Lang
Sänger*innen des Opernensembles
Klavier: Felix Pätzold
Extrachor des Oldenburgischen Staatstheaters
Oldenburgisches Staatsorchester
Musikalische Leitung: Thomas Bönisch

01./02.01.2020 

NEUJAHRSKONZERT

Großes Haus

Anfahrt

Musikalisches Korkenknallen und Festlaune zum Start ins neue Jahr - Vito Cristofaro, Mitglieder des Opernensembles und das Oldenburgische Staatsorchester sowie Generalintendant Christian Firmbach als Moderator wünschen: Happy New Year!

11.01.2020

OPERNBALL-GALA

Großes Haus

Anfahrt

Fulminante Opernball-Eröffnung mit Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann, Sänger*innen des Opernensembles, Opernchor und Staatsorchester.

13./14.03.2020

CLASSIC MEETS POP

EWE-Arena

 

 

Künstler*innen, Bands und Chöre aus der Region sowie das Oldenburgische Staatsorchester,
Solist*innen, Opern- und Extrachor des Oldenburgischen Staatstheaters vereinen unter der Leitung von Jason Weaver die unterschiedlichsten Musikrichtungen zum legendären Großereignis.

12.07.2020

PATENSCHAFTSKONZERT

Großes Haus

 

 

Nachdem die Musiker*innen des Staatsorchesters ein jahr lang ihre jungen Kolleg*innen des Jugendorchesters Oldenburg JOO mit ihrer Erfahrung begleitet haben, nehmen nun alle für ein gemeinsames Konzert an den Notenpulten Platz.

 19.07.2020

VORHANG ZU!

Großes Haus

Anfahrt

Unsere traditionelle Operngala am Spielzeitende zur Einstimmung auf den Sommer!

17./18.01.2020

BAROCKKONZERT IM SCHLOSS

Werke von Evaristo Felice Dall’Abaco, Pietro Antonio Locatelli, Baldassare Galuppi, Tomaso Giovanni Albinoni und Antonio Vivaldi

Oldenburger Schloss

 

 

Standen in den vergangenen Spielzeiten vielfach Werke von Telemann, Händel und Bach auf dem Programm der Barockkonzerte im Schloss, so wendet sich das Barockensemble des Oldenburgischen Staatstheaters unter der Musikalischen Leitung von Thomas Bönisch 2019/20 der Welt der italienischen Barockmusik zu und verbindet dabei Werke bekannter Namen mit Stücken eher selten zu hörender Meister. Neben Concerti grossi von Pietro Antonio Locatelli, Baldassare Galuppi und Evaristo Felice Dall'Abaco versprechen die Trompetenfassungen des Oboenkonzertes op. 9 Nr. 2 d-Moll von Tomaso Giovanni Albinoni sowie des Violinkonzertes RV 310 G-Dur von Antonio Vivaldi mit dem internationalerfolgreichen Trompeter Matthias Höfs als Solist zu besonderen Höhepunkten des Konzerts zu werden.

Solist: Matthias Höfs, Trompete
Barockensemble des Oldenburgischen Staatstheaters
Musikalische Leitung: Thomas Bönisch