Zahra Mansouri

Zahra Mansouri studierte an der Central Saint Martins College of Art and Design in London. Zweimal wurde sie für die Off-Westend Awards nominiert und erarbeitete in sieben Jahren 65 Kostümbilder (für Stücke von William Shakespeare ebenso wie für Bewegungstheater-Performances und Tanz) für die Produktionen der Fourth Monkey London Drama School. Als ehemalige Turniertänzerin (Standard und Latein) entwarf Zahra Mansouri Kleider für Tänzerinnen und das auf Tanzbekleidung spezialisierte Couture-Haus ‚Chrisanne‘. Darüber hinaus kreierte sie Bühnen- und Kostümbilder für Produktionen wie ‚3 Women‘ (Late company – Trafalgar Studio2), ‚Movie Trilogy‘ (Royal Albert Hall Studio), ‚The Great Gatsby‘ (Wilton’s Music Hall), ‚This Little Life of Mine‘ (Park Theatre), ‚Elephant Man‘ (UK Tour) oder ‚4.48 Psychosis‘ (Edinburgh Festival) und arbeitete auch als Ausstatterin für diverse Filmproduktionen. Als Produktionsleiterin war Zahra Mansouri bisher u. a. an der Saatchi Gallery, dem Lonborough Opera Festival, dem Rose Theatre oder der Cambridge University tätig.