Bo Yeon Kim

Bo Yeon Kim studierte Tanz und Choreografie an der Korea National University of Arts in Seoul. Nach dem Bachelorstudium von 2006 - 2010 folgte 2012 das Aufbaustudium, welches sie 2017 erfolgreich mit dem Master of Arts abschloss. Als Tänzerin wirkte sie in vielen Arbeiten der LHK&ISUM Dance Company mit Aufführungen in Korea sowie internationalen Tourneen und Auftragsarbeiten mit und war so unter anderem zu sehen in 'Les Noces-mae' am Landestheater Linz, 'Silence of memory' beim Korea Dance Festival und 'The fragments of memory' bei der Achim Freyer Stiftung in Berlin. Zudem ist Bo Yeon Kim auch als choreografische Assistentin der Company tätig. Eigene Choreografien sind bereits entstanden für die Seoul Performing Arts Company ('Along with the god' 2017), die K-Arts Choreography Troop ('Tardiness' und 'Fathers coat' 2016) und das Sunhwa Dance Festival ('Bara-hwa' 2016).