Anike Sedello

Anike Sedello absolvierte ihr Studium der Bühnengestaltung an der Akademie der bildenden Künste in Wien, welches sie 2006 mit Auszeichnung abschloss. Während des Studiums besuchte sie für ein Gastsemester die Wimbledon School of Art in London. Im Anschluss war sie am Oldenburgischen Staatstheater als Ausstattungsassistentin tätig und entwirft dort seitdem regelmäßig Bühnen- und Kostümbilder, zuletzt das Bühnenbild des Familienstücks 'Räuber Hotzenplotz'.
Anike Sedello erarbeitet bereits seit 2005 Stücke und szenische Projekte an weiteren Theatern, unter anderem am Badischen Staatstheater Karlsruhe, am Staatstheater Mainz, am Theater Heidelberg, am Theater Regensburg, am Theater Erlangen und am Theater Ingolstadt.
Für 'Apartment 7a' arbeitet sie nach 'Niemandstag' erneut mit der Choreografin Alessandra Corti am Oldenburgischen Staatstheater zusammen.