Jonas Hennicke

Jonas Hennicke, geboren in Weimar/ Thüringen, studierte Germanistik, Politik und Geschichtswissenschaften in Göttingen. Er arbeitete als Assistent am Deutschen Theater Berlin, am Deutschen Nationaltheater Weimar sowie am Centraltheater Leipzig. Er war Stipendiat der Dramaturgischen Gesellschaft und Lehrbeauftragter der Universität Göttingen. Seit 2014 ist Jonas Hennicke Dramaturg (seit 2018 leitender Dramaturg) im Schauspiel des Oldenburgischen Staatstheaters und arbeitete bereits mit Uwe Bautz, Viktor Bodó, Peter Hailer, Robert Gerloff, Matthias Kaschig, Malte C. Lachmann, Luise Voigt, Isabel Osthues, Jana Milena Polasek und Thomas Thieme zusammen.
Die Produktion 'Krieg der Welten‘ in der Regie von Luise Voigt wurde 2016 zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen. 2018 war Hennicke Verantwortlicher im Leitungsteam der temporären Außenspielstätte Theaterhafen.

 

Beteiligt in:
Spielzeit 2014/15 - Alle meine Söhne, Buddenbrooks, Alltag und Ekstase, Demut vor Deinen Taten Baby

Spielzeit 2015/16 - Dracula, Krieg der Welten, Terror, Gehenlassen, The Manual

Spielzeit 2016/17 - Titanic, Schönheit, Die Gerechten, Hiob, Netzwelt

Spielzeit 2017/18 - die Möwe, Dokusoap. Episode 451, Alice im Wunderland : L.S.Dreamland

Spielzeit 2018/19 - Ein großer Aufbruch, der zebrochne Krug, The Rocky Horror Show