Julian Popken

Julian Popken, geboren 1989 in Leer, studierte zunächst Kirchen- und Schulmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Seit seinem Abschluss im Jahr 2014 studiert er im Masterstudiengang Gesang an der Hochschule für Musik Karlsruhe in der Klasse von Prof. Friedemann Röhlig.

In ersten Solopartien war Julian Popken als Gast der Opernschule der Musikhochschule Stuttgart im Wilhelma-Theater Stuttgart zu hören. Im Rahmen der Ruhrtriennale 2014 war er Teil des Solistenensembles in Louis Andriessens ‚De Materie‘ in Duisburg sowie 2016 bei der Wiederaufnahme der Produktion in der New Yorker Park Armory Hall. 2015 stand er in ‚Paradise Lost‘, einer Inszenierung dreier Bachkantaten, während der Bachwoche Ansbach auf der Bühne und sang die Rolle des Seneca in Monteverdis ‚L’incoronazione di Poppea‘ an der Hochschule für Musik Karlsruhe. In der Spielzeit 2016/17 war Julian Popken in Glass’ ‚Einstein on the Beach‘ an der Oper Dortmund zu erleben. Im Herbst 2017 tourte er mit dem Freiburger Barockorchester und einer Produktion von Beethovens ‚Leonore‘, in der er unter der musikalischen Leitung von René Jacobs den Zweiten Gefangenen sang, durch Europa.

Auch außerhalb des Musiktheaters tritt Julian Popken regelmäßig in zahlreichen Konzerten in Erscheinung. So war er u. a. in Bachs ‚Matthäus-Passion‘ mit dem Concerto Köln in der Essener Philharmonie zu hören oder in der ‚Johannes-Passion‘ mit Il Gusto Barocco in der Stuttgarter Liederhalle. Mehrere Live-Mitschnitte liegen bei SWR und WDR vor. Er arbeitete bisher mit Dirigenten wie Florian Helgath, Peter Rundel, Hans-Christoph Rademann, René Jacobs und Howard Arman zusammen.

Julian Popken war Stipendiat des Richard Wagner-Verbands Karlsruhe und ist seit 2016 Stipendiat der Oscar und Vera Ritter-Stiftung.

Nachdem er in der Spielzeit 2016/17 Kaiser Claudius in Händels ‚Agrippina‘ am Oldenburgischen Staatstheater sang, ist Julian Popken seit der vergangenen Spielzeit als Robert Biberti in ‚Die Comedian Harmonists‘ in Oldenburg zu sehen.

In der Spielzeit 18/19 ist Julian Popken zu erleben in:
Comedian Harmonists