„BIST DU SYSTEMRELEVANT?! –

Einblicke in die Arbeits- und Berufswelt von Oldenburger*innen

Systemrelevanz ist vielleicht eines der vielen Unwörter dieses Jahres. Wer und was ist systemrelevant und wer oder was dann nicht? Ärzte, Polizisten, Krankenpfleger, Richter, Supermarktkassierer, Beamte, Heizungsinstallateure und städtische Angestellte des Gesundheitsamtes sind systemrelevant, aber der Kneipenbesitzer, die Meeresbiologin, der Hundefutter-Vortester, die Studentin, der Tafelwart, die DJane, der Arbeitssuchende, die Immobilienmaklerin, der Künstler nicht? Über den Sinn und Unsinn von Bildern und Vorurteilen über Berufe und Arbeitszusammenhänge.

Für dieses Theaterprojekt suchen wir Menschen unterschiedlichster Berufsgruppen bzw. Arbeitswelten. Gerne auch Oldenburger*innen außergewöhnlicher Berufe. Wenn du dabei sein willst, dann lade dein „Bewerbungsvideo“ hoch und teile das Video mit uns. Wer bist du? Welchen Beruf übst du aus? Und warum ist gerade dein Beruf systemrelevant? Oder warum ist er der beste auf der Welt und für uns als Gesellschaft unverzichtbar?

dienstags, 18.30 bis 21 Uhr
Leitung: Nora Hecker, Hanna Puka
Live Djane: Mia-Clara Ostern

ÜNNER DEN MELKWOLD – UNTER DEM MILCHWALD – UNDER MILKWOOD

von Dylan Thomas | Niederdeutsch von Hartmut Cyriacks & Peter Nissen

Das wohl berühmteste Hörspiel der Rundfunkgeschichte von Dylan Thomas ist bereits vielfach über den Äther ausgestrahlt worden – in englischer Originalfassung, in verschiedenen hochdeutschen Fassungen und im Jahr 2006 bei Radio Bremen/NDR auf Plattdeutsch. Wir wollen eine szenische Lesung und Live-Klangcollage entwickeln - angefüllt mit stimmlichen Experimenten und Geräuschen des Alltags. Wir lassen die Klangwelt eines Fischerdorfes lebendig werden mit Wind und Wellen, mit Möwengeschrei und Bienensummen, mit Seufzern, Gemurmel, Gedanken und Gesprächen der Menschen. Wir lauschen der Geräuschkulisse des Lebens und folgen den Figuren der Geschichte sogar in ihre Träume und Fantasien. Dylan Thomas war Lyriker, Künstler und Kultfigur. Seine Texte gehören zum festen Bestand der modernen Poesie dieser Welt. Sie sind ein sprachliches Feuerwerk voller Sprachwitz und Zauber.Du möchtest spielerisch die Möglichkeiten deiner Stimme entdecken? Mit Klängen experimentieren? Die Musikalität von Sprache und Texten erforschen? Wir suchen Menschen, die ihre Spielfreude mit den Mitteln von Musik, Stimme und Theater entfalten möchten. Ganz nebenbei entdecken und erlernen wir die niederdeutsche Sprache. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte nenne im Video deinen Namen und ergänze den Satz: 'Musik in meinen Ohren ist ...'

montags, 18.30 bis 21 Uhr 
Leitung: Dorothee Hollender, Alexander Goretzki

THEATERCLUB DES OLDENBURGISCHEN STAATSTHEATERS

Kinder-, Jugend- und Erwachsenenclub
Bewerbungsverfahren bis zum 4. September 2020
/ Jetzt anmelden & bewerben

Wenn Ihr dabei sein wollt, dann ladet Euer „Bewerbungsvideo“ hoch und teilt das Video mit bis zum 4.9. uns. Auf unserer Homepage findet Ihr weitere Details. Wählt ein und mehrere Projekte und erstellt pro Projekt ein Bewerbungsvideo!
mitmachen@staatstheater-ol.niedersachsen.de