SCHAUSPIEL AN DER STRIPPE:

Solange das Staatstheater seinen Zuschauern nicht von Zuschauerraum zu Bühne und andersherum begegnen kann, wollen seine Mitarbeiter*innen auf anderem Weg mit den Menschen in Kontakt bleiben. Daher läuft immer mittwochs bis auf Weiteres das Format ,Schauspiel an der Strippe’:

Mitglieder*innen des Schauspielensembles sind telefonisch zu bestimmten Uhrzeiten zu erreichen, und lesen Texte, die sie gerade proben, die ihnen gefallen, auf Wunsch — oder unterhalten sich auch einfach nur mit den Anrufer*innen über die letzten Wochen. Sie versuchen, die Anrufe auf ca. 15 Minuten zu begrenzen, damit möglichst viele Anrufer*innen die Chance haben, durchzukommen. Das Programm für übermorgen sieht aus wie folgt:

 

Die Hotline zum Schauspiel-Ensemble des Oldenburgischen Staatstheaters: 
TEL 0441.2225-144

 

Mittwoch, 27. Mai 2020:

 

10.45 - 12.15 Uhr:

Schauspieler Thomas Lichtenstein klönt gerne mit Ihnen oder hat die ein oder andere kurze Geschichte für Sie im Gepäck.

 

12.30 - 14 Uhr:

Schauspielerin Nientje Schwabe spricht mit Ihnen über das Scheitern: was machen Krisen mit uns? Was kann man aus Krisen lernen?

 

14.15 - 15.45 Uhr:

Schauspielerin Caroline Nagel liest vor und plaudert mit Ihnen über Texte von Sibylle Berg, Lukas Bärfuss oder Elfriede Jelinek.

 

16 - 17 Uhr:

Schauspielerin Franziska Werner liest für Sie einen neuen Text von Carolin Emcke.

 

17.15 - 18.30 Uhr:

Schauspielerin Katharina Shakina nimmt sie mit auf eine Gedankenreise in die Welt, ins eigene Leben, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen – ganz im Sinne von Max Frisch.

 

Die Hotline ist zu den angegebenen Zeiten zu erreichen unter: TEL 0441.2225-144