Liebes Publikum,
„Auf Wiedersehen im Dezember!“ mit diesem zuversichtlichen Gruß haben wir uns Ende Oktober von Ihnen in den zweiten Lockdown verabschiedet. Leider hat sich die allgemeine Situation immer noch nicht merklich verbessert und Theater sowie Konzerthäuser müssen nach wie vor geschlossen bleiben.
Aber wir sind für Sie da! Auch wenn Sie uns gerade nicht besuchen können. Hinter den geschlossenen Türen und Vorhängen arbeiten wir weiter. Unter anderem an der Entwicklung von Ideen, die Ihnen die Teilhabe an unserer Kunst ermöglichen, ohne dass Sie persönlich vor uns sitzen.
Es lohnt sich also immer wieder auf unserer Homepage nach neuen Aktionen und Hinweisen Ausschau zu halten.
Wir glauben weiterhin fest daran: Jeder Theaterabend, jede Kulturveranstaltung ermöglicht uns für kurze Zeit einen mentalen Ausflug, eine Begegnung mit dem Unerwarteten und wirkt unserer drohenden Vereinzelung entgegen. Denn nirgendwo ist Gemeinschaft so vielseitig und unmittelbar erfahrbar wie beim Kulturerlebnis. Sei es nun Ballett, Lesung, Rockmusik, Oper oder Schauspiel.
Wir hoffen in diesem Sinne, bald wieder mit einem vollgepackten Veranstaltungskalender für Sie da sein zu können.
Gemeinsam mit allen Mitarbeiter*innen des Oldenburgischen Staatstheater wünsche ich Ihnen bis dahin: bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Herzlichst Ihr
Christian Firmbach