Geiht nich? Gifft nich!

Auch in dieser Spielzeit öff net das PLATT’N’ STUDIO für alle spielwütigen jungen Menschen seine Türen! Zweisprachigkeit und die Verwendung der Niederdeutschen Sprache hat auf der Bühne einen besonderen Mehrwert. Wir laden Euch ein in unseren Studios zu recherchieren, zu improvisieren und den Mehrwert der Niederdeutschen Sprache auf der Bühne mit uns zu entdecken! Alle Studios erarbeiten eine eigene Inszenierung, die am Ende der Spielzeit in der Exerzierhalle oder im Spielraum präsentiert wird! Macht mit! Wir freuen uns auf Euch!

PLATT'N'STUDIO 8 +

STERNENKRIEGER

Termin Do 15 — 17 Uhr
Leitung Mareike Schulz, Kevin Sandersfeld
Premiere 02./03.03.2019

„Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis…“

In den unendlichen Weiten des Weltalls kann ziemlich viel passieren. Wir haben schließlich alle schon jede Menge Filme gesehen. Oder Aufnahmen aus dem Weltall von irgendwelchen Forschungskapseln aus. Der Mars soll ja auch bald besiedelt werden, da gibt es Wasser, oder war das der Mond? Aber da lebt ja zumindest schon einer: der Mann im Mond. Aber ob der da überhaupt andere Menschen haben will? Und wenn ich beim Spiel des Wissens gewinne, dann lande ich in Galaxia. Ist es da vielleicht viel schöner? Auf jeden Fall müssen wir erstmal hinkommen…ins Weltall. Dafür brauchen wir ein Raumschiff. Und Ausrüstung. Also lasst uns lieber schnell anfangen, sonst wird das erst in 100 Lichtjahren was.

PLATT'N'STUDIO 14 +

R(H)APSODIE IN PLATT

Termin Fr 17 — 19.30 Uhr
Leitung Dorothee Hollender, André Kozma (Rapper)
Sprachpatin Annemarie Penningroth
Premiere 22./23.06.2019

Im RAP — dem rhythmischen Sprechgesang — werden Geschichten aus dem Alltag erzählt, denn RAP bedeutet: Smalltalk, Plauderei, Snack. Es sind Geschichten, wie sie jede*r von uns kennt: Geschichten von Freundschaft und Liebe, von Träumen und Wünschen genauso wie Geschichten von Frust, Gewalt und Einsamkeit. RAP erzählt authentisch und direkt und verwendet dabei oftmals sprachliche Elemente aus Umgangssprache oder Slang. Wir wollen Szenen und Songs entwickeln, die auf euren eigenen Erfahrungen und Ideen basieren, und gemeinsam mit einem Rapper eine ganz eigene R(h)APsodie komponieren. Unser Slang kann eine wilde Mischung aus Englisch, Deutsch und Plattdeutsch sein! Jede*r ab 14 Jahren kann mitmachen. Musikalische oder plattdeutsche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Informationen und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr an einem der PLATT’N’ STUDIOS ist der Erwerb
eines Abo Niederdeutsches Schauspiel oder eines Jugendwahlabonnements.
Niederdeutsche Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich!

Dorothee Hollender
Leitende Dramaturgin und Theaterpädagogin
Niederdeutsches Schauspiel
Tel 0441. 2225-202
dorothee.hollender@staatstheater-ol.niedersachsen.de