16.01.2019

Welcome to Oldenburg


Das Oldenburger Publikum kennt sie längst, denn als Eurydike brannte Martha Eason schon zu Beginn der Spielzeit mit Pluto in die Unterwelt durch und verdrehte nebenbei auch noch schnell Göttervater Jupiter den Kopf. Seit November 2018 ist die junge US-amerikanische Sopranistin festes Mitglied des Oldenburger  Opernensembles. Sie studierte an der Jacobs School of Music der Indiana University und war anschließend Mitglied des Resident Artist Program der Opera North in New Hampshire. 2017 gab sie mit Richard Strauss‘ Zerbinetta in ‚Ariadne auf Naxos‘ ihr Deutschland-Debüt und war seitdem u. a. an der Komischen Oper, der Oper Leipzig und der Pariser Opéra-Comique zu sehen. In Oldenburg ist sie u. a. als Gretel, Gilda sowie weiterhin als Eurydike zu erleben.