17.09.2018

Theater ist Begegnung


Dorothee Hollender ist seit Beginn dieser Spielzeit Leitende Dramaturgin und Theaterpädagogin des Niederdeutschen Schauspiels. Nach ihrem Regie- und Theaterpädagogikstudium arbeitete sie sowohl mit professionellen Ensembles als auch mit Amateurbühnen, inszenierte Stücke für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche. Bisherige Stationen ihrer beruflichen Laufbahn sind das Residenztheater München, Theater im Depot Dortmund,Prinzregenttheater Bochum und Schauspiel Essen. Sie sagt: „Theater machen ist wie einen Schatz finden! Mit jedem neuen Stück und jeder einzelnen Probe begeben wir uns auf die Suche nach einem Ausdruck für das, was uns im Inneren und Äußeren bewegt. In den Prozessen des Theaterschaffens begegnen wir nicht nur Menschen und ihren Geschichten aus allen Zeiten und unterschiedlichen Welten, sondern gleichzeitig auch immer wieder uns selbst.“