03.05.2019

Neue Klänge


Mit ihrem Orchesterwerk ‚Mechanics of Flying‘ präsentierte sich die estnische Komponistin Liisa Hirsch, die 2019 im Rahmen des oh-ton-Projekts a.i.r. in Oldenburg wirkt, erstmals am Oldenburgischen Staatstheater. Nun dürfen wir uns auf die Uraufführung eines neuen Stückes freuen, das als Auftragswerk für das Haus entstand und zusammen mit Strawinskys ‚Die Geschichte vom Soldaten‘ im Beisein der Komponistin im 6. Kammerkonzert erstmals erklingen wird. Wer Lust auf weitere neue Klänge hat, sollte sich den 15. Juni im Kalender markieren. Dann nämlich präsentiert sich die Kunstmusik der Gegenwart bei der „kleinen LANGEN NACHT DER MUSIK“ des Netzwerks klangpol entlang der Peterstraße in all ihrer Vielfalt. Kurz-Konzerte, Performances und vieles mehr laden ein zum Lauschen, Flanieren und Diskutieren. Das Programm wird unter
www.klangpol bekanntgegeben. Wir sind dabei!