28.03.2019

Uraufführung von ‚Das Haus auf Monkey Island‘ von Rebekka Kricheldorf erhält Einladung zu den Autorentheatertagen in Berlin


'Das Haus auf Monkey Island' von Rebekka Kricheldorf wurde zu den renommierten Autorentheatertagen am Deutschen Theater in Berlin (24.05. - 08.06.2019) eingeladen. Damit gehört die Oldenburger Inszenierung von Matthias Kaschig laut der Jury zu den zehn herausragenden Uraufführungen dieser Spielzeit im deutschsprachigen Raum.

Rebekka Kricheldorf nahm die Nachricht über die Einladung mit großer Freude auf: "Ich freue mich natürlich sehr, dass wir mit "Das Haus auf Monkey Island" zu den Autorentheatertagen nach Berlin eingeladen sind. Die Autorentheatertage sind eines der wichtigsten Festivals für zeitgenössische Dramatik und für mich als Autorin ist es immer ein besonderes Erlebnis, meine Arbeit dort zeigen zu dürfen".

'Das Haus auf Monkey Island' ist ein Science-Fiction-Wissenschaftsthriller, der sich mit grundlegenden Fragen des Menschseins auseinandersetzt: Wie wird man zu der Person, die man ist? Hat man Einfluss darauf oder ist alles vorherbestimmt? Dafür nimmt die mehrfach prämierte Autorin unser Gehirn und dessen Mechanismen unter die Lupe und verbindet anspruchsvolle Themen mit klugen Dialogen.

Generalintendant Christian Firmbach sieht in der Einladung eine Ermutigung, sich mit aktuellen und auch außergewöhnlichen Stoffen zu beschäftigen: "Ich freue mich und gratuliere Rebekka Kricheldorf, dem Regieteam sowie unserem Schauspieler*innenensemble herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung. Mein besonderer Dank gilt dem Hanse-Wissenschaftskolleg, das durch sein 'Writer in Residence'-Programm so eine gleichermaßen unterhaltsame wie sachlich fundierte theatrale Auseinandersetzung mit diesem komplexen Thema überhaupt erst möglich gemacht hat."

'Das Haus auf Monkey Island' ist mit Unterstützung durch das Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) in Delmenhorst entstanden. Die Autorin Rebekka Kricheldorf verbrachte im Rahmen eines Fellowships mehrere Monate als "Writer in Residence" am HWK. Dort konnte sie in intensivem Austausch mit den anderen Fellows, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der unterschiedlichsten Disziplinen, ihre Ideen zum Stück diskutieren und reflektieren.

In Oldenburg ist 'Das Haus auf Monkey Island' wieder am 03.04., 12.04., 19.04., 04.05. und 29.05. (zum letzten Mal in dieser Spielzeit) zu sehen.