28.01.2021

Jetzt anmelden für ein Freiwilliges Soziales Jahr am Oldenburgischen Staatstheater

Anmeldefrist läuft bis zum 30. März 2021


Eigene Talente entdecken, neue Welten erkunden, wichtige Softskills entwickeln: Wer ein freiwilliges Jahr absolviert, sammelt zwölf Monate lang wertvolle Erfahrungen. So auch im Oldenburgischen Staatstheater. Dort werden auch ab diesem Sommer wieder zwei Plätze im Bereich FSJ-Kultur angeboten: einer in der Theatervermittlung und einer in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Diese zwölf Monate bilden für viele Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren einen Brückenschlag zwischen Schule und Ausbildung oder Studium. Die Teilnehmer:innen erhalten Orientierung für ihren weiteren Lebensweg, knüpfen wichtige Kontakte, schärfen ihre Interessen und erkennen eigene Stärken. Sie werden in die tägliche Arbeit eingebunden und profitieren von dem Wissen und den Erfahrungen der Mitarbeiter:innen in den Einrichtungen.

Die Plätze in den Einsatzstellen vermittelt die Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung (LKJ) Niedersachsen. Interessent:innen können sich ab sofort für Stellen anmelden, die Mitarbeiter:innen der LKJ unterstützen auch gern bei der Suche. Ein bestimmter schulischer Abschluss ist nicht erforderlich – allein das Interesse zählt.

Beginn des Freiwilligendienstes ist am 01. September. Die Teilnehmer:innen erhalten 380 Euro Taschengeld. Die Einsatzstelle übernimmt die Kosten für die Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung. Antrag auf Wohngeld kann gestellt werden. Außerdem kann das Jahr als praktischer Teil für die Fachhochschulreife anerkannt werden und es wird als Wartezeit fürs Studium angerechnet.

Anmeldung auf: freiwilligendienste-kultur-bildung.de

Dort finden sich Kontaktdaten sowie alle wichtigen Informationen zur Anmeldung. Für Rückfragen und Informationen sind die Mitarbeiter:innen der LKJ Niedersachsen unter Telefon 0511-60060550 oder per Mail unter freiwilligendienste@lkjnds.de zu erreichen. Die Anmeldefrist läuft bis zum 30. März.