Liederabende

Karten kaufen über den Kalender, im Ticketshop oder an der Theaterkasse (Di — Fr 10 — 18 Uhr, Sa 10 — 14 Uhr, 0441.2225-111)

FRANZ SCHUBERT — WINTERREISE
Ein szenischer Liederabend

08.12.2019 | 18 Uhr | Spielraum
20.12.2019 | 18 Uhr | Spielraum

Der Winter, das ist keine Jahreszeit, das ist ein Seelenzustand ... der Seelenzustand eines Menschen, der sich in der Welt ebenso fremd fühlt wie in seinem eigenen Ich. Eiseskälte umfängt ihn. Rastlos in sich kreisend, reflektiert er seine verlorene Liebe. Er schwankt zwischen Resignation und Sarkasmus, wobei sein Blick nicht selten schneidende Schärfe zeigt, und doch ist er noch immer von seinen Gefühlen beherrscht, die unter der eisigen Oberfläche umso heftiger brodeln.

Anders als in seiner ‚Schönen Müllerin‘, malt Schubert hier nicht die Höhen und Tiefen einer letztendlich scheiternden Liebe, vielmehr setzt er an einem Punkt an, als diese längst zerbrochen ist. Mit Kammersänger Paul Brady und Felix Pätzold am Klavier lotet Regisseurin Mathilda Kochan die seelischen Extreme des lyrischen Ichs aus und legt dabei offen, wie zeitlos – ja, modern! – dieser aus dem Kern romantischen Empfindens entstandene Liederzyklus doch ist. 


mit Bariton KS Paul Brady 
Musikalische Leitung: Felix Pätzold
Regie: Mathilda Kochan 
Bühne und Kostüme: Georgios Kolios 
Dramaturgie: Annabelle Köhler

 
 
 

1. Liederabend
Impressionen aus dem Norden

14.12.2019 | Kleines Haus

Eine Reise durch die facettenreiche Welt des skandinavischen Kunstliedes: Die beiden aus Finnland und Norwegen stammenden Mezzosopranistinnen Erica Back und Ann-Beth Solvang präsentieren - begleitet von Piotr Fidelus am Flügel - Kompositionen aus ihrer Heimat. Zu hören sind u. a. Kunstlieder von Edvard Grieg, Eyvind Alnæs, Jean Sibelius und Einojuhani Rautavaara.

mit: Erica Back und Ann-Beth Solvang sowie Piotr Fidelus am Klavier

2. Liederabend
Bella Italia II

 

29.03.2020 | Großes Haus

Die Werke des italienischen Liedrepertoires muten nicht selten wie Miniaturopern an: Rossini, Verdi, Mascagni und Puccini beweisen, dass es nicht immer der großen Bühne bedarf, um große Dramen heraufzubeschwören.

mit: Lada Kyssy, Ann-Beth Solvang, Jason Kim und Kihun Yoon sowie Vito Cristofaro am Klavier

3. Liederabend
Schätze des koreanischen Liedes

21.05.2020 | Kleines Haus

Eine spannende Begegnung von fernöstlicher und westlicher Welt vollzieht sich in der farbenreichen Liedkultur Koreas, die zudem die wechselvolle Geschichte des Landes eindrücklich widerspiegelt.

mit: Sooyeon Lee, Jason Kim, Leonardo Lee und Ill-Hoon Choung