Jobs

Der Opernchor des OLDENBURGISCHEN STAATSTHEATERS sucht befristet für die Spielzeit 2020/2021

einen 2. Bass

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Gesangsstudium, die Fähigkeit zum Vom-Blatt-Singen, eine gute Beherrschung der deutschen Sprache und Erfahrungen im Ensemblesingen. Schwerbehinderte Bewerberinnen werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit Lebenslauf, künstlerischem Lebenslauf und Repertoireliste werden bis zum 15.12.2019 erbeten an:
Oldenburgisches Staatstheater
Chorinspizientin
Theaterwall 28
26122 Oldenburg oder per Mail an: chorinspizient@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages. Bei Einladung zu einem Vorstellungsgespräch können Reisekosten leider nicht erstattet werden.

 

Theaterbegeistert und auf Jobsuche?

Wir suchen ab November 2019 Verstärkung für unser Team im Garderoben- und Einlassdienst. Wir bieten eine Aushilfstätigkeit auf 450 Euro (pro Stunde 9,19 Euro), ebenso ein nettes Team, ein begeistertes Theaterpublikum, aufregende Inszenierungen, sowie belebende Theaterluft. Hierfür suchen wir engagierte, serviceorientierte und zeitlich flexible Aushilfen. Die Tätigkeit findet im Dezember auch an den Vormittagen sowie in den Abendstunden, und an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen statt.
Kurzbewerbung bitte an: monika.kothe@staatstheater-ol.niedersachsen.de




Im Oldenburgischen Staatsorchester - Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann - ist in der Spielzeit 2020/2021 ab dem 25.8.2020 oder früher folgende Stelle zu besetzen:

Solo-Posaune mit Verpflichtung zur Altposaune

Probespiel: 8. Januar 2020, 10.00 Uhr Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt bis zum 20.12.2019.
Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: oliver.kersken@staatstheater-ol.niedersachsen.de




Im Oldenburgischen Staatsorchester - Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann - ist in der aktuellen Spielzeit 2019/2020 ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

Solo-Fagottist*in

Probespiel: 22. November 2019, 10.00 Uhr
Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt bis zum 08.11.2019.
Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: oliver.kersken@staatstheater-ol.niedersachsen.de




Das OLDENBURGISCHE STAATSORCHESTER - Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann - sucht für die laufende Spielzeit 2019/2020 ab dem 1.12.2019 oder früher

ein Violoncello tutti (100 %)

als Krankheitsvertretung befristet für die Spielzeit 2019/2020
Pflichtstück: Haydn-Konzert
Probespieltermin: 4. November 2019, 10:00 Uhr
Die Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.10.2019 an:
Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: oliver.kersken@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 



Das Oldenburgische Staatstheater sucht zum 15.02.2020

eine*n Maskenbildner*in 

Die Beschäftigung erfolgt befristet für die Dauer des Beschäftigungsverbots nach dem Mutterschutzgesetz und ggf. der anschl. Elternzeit einer Mitarbeiterin.
Bewerberinnen und Bewerber sollen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Maskenbildnerin oder Maskenbildner verfügen. Die Bereitschaft zu theaterüblichen flexiblen Arbeitszeiten wird vorausgesetzt.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne, SR Bühnentechniker. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden.Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 01.11.2019 per E-Mail an Christiane.Hackenberg@Staatstheater-OL.Niedersachsen.de oder schriftlich an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg, erbeten.
Die Rückgabe von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages. Fahrtkosten zu einem Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

 



Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER sucht zum 01.01.2020

eine*n Leiter*in der Requisite.

Ein früherer Beginn der Tätigkeit zur Einarbeitung ist erwünscht.
Der Aufgabenbereich umfasst die Leitung der Abteilung, die Mitarbeit im Proben- und Vorstellungsdienst sowie die Mitwirkung bei der Herstellung und Beschaffung von Requisiten.
Bewerber*innen sollen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/m geprüften Requisiteur*in oder eine vergleichbare Qualifikation und über einschlägige Berufserfahrung am Theater verfügen. Ferner werden eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft, künstlerisches Einfühlungsvermögen, Organisationstalent, Belastbarkeit, Kreativität und handwerkliches Geschick erwartet. Kenntnisse in der Anwendung von Bildbearbeitungssoftware sind von Vorteil.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 25.10.2019 per E-Mail an Christiane.Hackenberg@Staatstheater-OL.Niedersachsen.de oder schriftlich an das
Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg, erbeten.
Die Rückgabe von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages. Fahrtkosten zu einem Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

 

 

Ab ins Praktikum!

Für die Produktion FAUST. EINE TRAGÖDIE. suchen wir im Zeitraum vom 06.01. - 07.03.2020 einen künstlerisch interessierten, handwerklich begabten Bühnenbildhospitanten (m/w/d) in Vollzeit. Also packt Zeichenmappe und Stichsäge ein und schickt eure Bewerbung an Christin.Uber@Staatstheater-ol.niedersachsen.de

 


Der Opernchor des Oldenburgischen Staatstheaters sucht für die Spielzeit 2019/2020 studentische Choraushilfen im Krankheitsfall in der Stimmgruppe Baß I / Baß II für folgende Produktion

Sonambula / Titus / Rusalka

Bewerbungen bitte per E-Mail. Eine kurze Vita und ein künstlerischer Lebenslauf sind ausreichend.
Für Informationen zur weiteren Planung, Vorsingen, Termine, Vergütung etc. wenden Sie sich bitte an

Friederike Hansmeier
Chorinspizientin
chorinspizient@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Tel.: 0152 32187248

Bewerbungen werden wegen der Theaterferien möglichst bis zum 05.07.2019 oder wieder ab dem 15.08.2019 erbeten. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

 

 

Statistinnen und Statisten auf und hinter der Bühne

Wir suchen immer technisch versierte, zeitlich flexible Menschen, die uns im technischen Bereich hin und wieder unterstützen. Dazu zählen vor allem das Bedienen des Verfolgerscheinwerfers und Bühnenumbauten während diverser Vorstellungen.
Der Einsatz als Statistin oder Statist erfolgt bedarfsabhängig und erfordert zeitliche Flexibilität. Die Vergütung beträgt 9,19€ je Stunde auf Minijob-Basis bis max. 450€.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Philipp Westerhoff unter: statisterie-staatstheater-ol@gmx.de
Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen "