Jobs

Das Oldenburgische Staatstheater sucht zur Spielzeit 2021/2022

eine Regieassistenz (m/w/d) im Schauspiel

Berufliches Profil:
Sie arbeiten organisatorisch in enger Abstimmung mit der Regie an der Erarbeitung neuer Inszenierungen. Das umfasst u. a. die Probenplanung und -betreuung, die Kommunikation zwischen Regieteam und Haus, die Abendspielleitung bei Repertoire-Vorstellungen und die Leitung von Umbesetzungs- bzw. Wiederaufnahmeproben. Die Tätigkeit schließt gelegentlich auch die Soufflage und die Mitwirkung an Formaten und Projekten der Sparte 7 mit ein. Sie bekommen über zwei Spielzeiten einen fundierten Einblick in die Struktur eines Staatstheaters und je nach Erfahrungsstand die Möglichkeit zur Umsetzung eigener künstlerischer Projekte.

Persönliche und fachliche Voraussetzungen:
· ein abgeschlossenes Regiestudium oder theaterwissenschaftliches bzw. geisteswissen­schaftliches Studium erwünscht, aber nicht zwingend
· erste Erfahrungen aus Hospitanzen bzw. Assistenzen
· Interesse an unterschiedlichen Theaterformen und -ästhetiken
· hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, ausgeprägtes Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein

Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte senden Sie aussagekräftige Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.01.2021 per E-Mail an:
anna-teresa.schmidt@staatstheater-ol.niedersachsen.de oder schriftlich an:
Oldenburgisches Staatstheater, Anna-Teresa Schmidt, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg

Bewerbungsunterlagen können nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Briefumschlags zurückgesandt werden. Fahrtkosten zu einem Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

 

 

Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER sucht zur Spielzeit 2021/22 eine

Dramaturgin/ einen Dramaturgen (m/w/d)

für Oper und Konzert.

Ihr Aufgabenbereich:

-          Produktionsdramaturgie
-          Entwicklung und Betreuung von Konzerten, Sonderveranstaltungen etc.
-          Redaktion von Programmheften (Indesign)
-          Schreiben von Artikeln und Texten für Veröffentlichungen aller Art  
-          Publikumseinführungen und Moderationen u.a.

Ihr Profil:

-          Sie haben eine fundierte geistes-/musikwissenschaftliche Ausbildung und einschlägige Erfahrung im Bereich Musiktheater- und Konzertdramaturgie
-          Sie beherrschen im erforderlichen Maß die französische, italienische und englische Sprache
-          Sie schätzen den kreativen Austausch mit Regieteams ebenso wie mit Kolleg*innen
-          Sie haben Freude am zielgruppengerechten Schreiben und redaktioneller Arbeit, sind stilistisch und orthographisch versiert.        
-          Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich
-          Sie sind teamfähig, flexibel, spontan, belastbar und haben Organisationstalent
-          Sie wissen um die theaterüblichen unregelmäßigen Arbeitszeiten

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit nach dem Tarifvertrag NV-Bühne. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Aussagekräftige Bewerbungen (inklusive repräsentativer Schriftproben) werden bis zum 30. November 2020 erbeten an:
Oldenburgisches Staatstheater
z. H. Frau Christiane Hackenberg
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
0441 2225 141

Statistinnen und Statisten auf und hinter der Bühne

Wir suchen immer technisch versierte, zeitlich flexible Menschen, die uns im technischen Bereich hin und wieder unterstützen. Dazu zählen vor allem das Bedienen des Verfolgerscheinwerfers und Bühnenumbauten während diverser Vorstellungen.Der Einsatz als Statistin oder Statist erfolgt bedarfsabhängig und erfordert zeitliche Flexibilität. Die Vergütung beträgt 9,19€ je Stunde auf Minijob-Basis bis max. 450€.Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Philipp Westerhoff unter: statisterie-staatstheater-ol@gmx.de
Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen »