Jobs

Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER sucht zum 1. Februar 2019 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Orchesterdirektor*in

Ihre Aufgaben:

· Budgetplanung und –überwachung für den Orchesterbereich in Abstimmung mit dem Verwaltungsleiter
· organisatorische und administrative Vorbereitung und Betreuung aller Einsätze unter Einhaltung der tariflichen Bestimmungen (insbesondere Dienstplanung und - einteilung, Abstimmung der Probendisposition)
· Koordination und Disposition von Konzerten und Veranstaltungen
· Überwachung des Orchestereinsatzes in den Spielstätten und auf Reisen sowie Akquisition, Planung und Durchführung / Betreuung von Orchestergastspielen
· Engagement von Gastdirigenten, Konzertsolisten und Orchesteraushilfen
· Kontaktpflege zu Agenturen
· Entwicklung und Sicherstellung einer zukunftsfähigen Struktur im Rahmen der Personalplanung innerhalb des Orchesters
· Dienstplanung und –einteilung der Orchesterwarte
· Beschaffung, Instandhaltung und Bestandsverwaltung von Musikinstrumenten

Ihr Profil:

· abgeschlossenes Hochschulstudium mit künstlerischem Schwerpunkt (z.B. Musikwissenschaften, Kulturmanagement)
· mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren Kultureinrichtungen und umfangreiche Kenntnisse im Orchesterwesen (Orchesterinstrumente, Orchesterbesetzungen, Kenntnisse zum sinfonischen Repertoire)
· wünschenswert: betriebswirtschaftliche Kenntnisse
· Kenntnisse im Tarifrecht, insbesondere: Bestimmungen des TVK
· hohes Maß an Flexibilität, Kreativität, Organisationsgeschick, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit dem künstlerischen Personal
· sichere Fremdsprachenkenntnisse in Englisch
· EDV-Kenntnisse: sicherer Umgang mit den MS-Office Programmen, gerne auch für theaterspezifische Software (thea.orchester)
· Bereitschaft zu Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit

Wir bieten:

· eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
· ein Arbeitsverhältnis basierend auf dem NV-Bühne und eine leistungsgerechte Vergütung
· flexible Arbeitszeiten – orientiert am Proben- und Aufführungsbetrieb
· Platz für eigene Ideen und individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 05.12.2018 erbeten schriftlich an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg oder per E-Mail an: christiane.hackenberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages. 

 

 


Im Oldenburgischen Staatsorchester – Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist zur Spielzeit 2019/2020 ab dem 15.08.2019 folgende Stelle zu besetzen:

Solo-Fagottist*in

Probespiel: 01.02.2019, 10.00 Uhr

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:

Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 

 

Theaterbegeistert und auf Jobsuche?

Wir suchen für unser Team, ab Anfang Dezember bis Mitte Januar, im Vorderhaus Verstärkung. Speziell für den  Garderoben- und Einlassdienst. Wir bieten eine  Aushilfstätigkeit auf 450 Euro Basis und selbstverständlich neben dem gesetzlichem Mindestlohn (pro Stunde 8,84 Euro), ein nettes Team, ein anspruchsvolles Publikum und aufregende Inszenierungen, wie auch viel Theaterluft. Wir suchen Sie, wenn Sie engagiert, kommunikativ und  serviceorientiert sind. Im Dezember arbeiten wir auch Vormittags, in den Abendstunden, sowie an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen.
Falls Sie Spaß an dieser Aushilfstätigkeit haben sollten und wir Ihre Begeisterung für das Theater geweckt haben, dann melden Sie sich bitte bis Ende November per Kurzbewerbung und Email bei:
monika.kothe@staatstheater-ol.niedersachsen.de
Monika Kothe (Leitung Gästeservice und Vorstellungspersonal) und Ursula Eicker (Stellvertretung).

 

 


Im Oldenburgischen Staatsorchester –Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist folgende Stelle zu besetzen:

2./3./4. Klarinette mit Verpflichtung zur Bassklarinette und zum Bassetthorn (deutsches System)

zum 01.05.2019 
Probespieltermin: 15.01.2019, 10.00 Uhr
Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Regelungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:
Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektion
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 


Im Oldenburgischen Staatsorchester – Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist folgende Stelle zu besetzen:

2. Violine Tutti (Zeitvertrag)

vom 01.12 2018 bis zum 07.07.2019
Probespieltermin: 22.11.2018, 10.00 Uhr

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Regelungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:
Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektion
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 

 

Das Oldenburgische Staatstheater sucht für die Produktion THE ROCKY HORROR SHOW (Regie: Robert Gerloff / Choreographie: Mirjam Klebel) 

drei Tänzerinnen und drei Tänzer mit Gesangsausbildung und Erfahrungen in zeitgenössischem Tanz und Improvisation für die Rollen der "PHANTOME".

Die Proben finden ab dem 06.05.2019 statt. Premiere ist am 21.06.2019. Es folgen vier Vorstellungen bis 02.07.2019. Die Wiederaufnahme der Produktion ist im August 2019 vorgesehen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.
Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail bis zum 15.12.2018 an: Dramaturgie@staatstheater-ol.niedersachsen.de
Casting bei Einladung am 26.01.2019, 11-19 Uhr

____________________________________________________________________________________________________________________
Oldenburgisches Staatstheater is holding an audition for three female and three male dancers to take the roles of "Phantomes" in the production THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW, directed by Robert Gerloff, choreographed by Mirjam Klebel. The roles require professional experience and a high standard of contemporary dance and improvisation as well as confident singing.
Rehearsals start on May 06th, 2019. The production premieres on June 21th, 2019 and is followed by 4 shows until July 02th, 2019. The revival will take place in August 2019.
Severely disabled applicants will be given preferential treatment in accordance with the relevant legal provisions and with equal qualifications. We ask you to include a disability / gender equality as far as possible already in the letter of application.
Applications documents via mail until Decembre 15th, 2018 to: Dramaturgie@staatstheater-ol.niedersachsen.de
The audition, by invitation only, will be held on January 26th, 2019 from 11am-7pm.

 

 

Im Oldenburgischen Staatsorchester - Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann - ist folgende Stelle zu besetzen:

stellvertr. 1. Konzertmeister*in (Sondervertrag)

voraussichtlich zum 1. Dezember 2018

Probespiel: 13.12.2018, 10.00 Uhr

Pflichtstück: Mozart-Konzert und ein romantisches Konzert nach Wahl. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:

Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 

Statistinnen und Statisten auf und hinter der Bühne

Wir suchen immer technisch versierte, zeitlich flexible Menschen, die uns im technischen Bereich hin und wieder unterstützen. Dazu zählen vor allem das Bedienen des Verfolgerscheinwerfers und Bühnenumbauten während diverser Vorstellungen.
Der Einsatz als Statistin oder Statist erfolgt bedarfsabhängig und erfordert zeitliche Flexibilität. Die Vergütung beträgt 8,84€ je Stunde auf Minijob-Basis bis max. 450€.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Philipp Westerhoff unter: statisterie-staatstheater-ol@gmx.de
Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen »