Jobs

Beim Oldenburgischen Staatstheaters ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer der Arbeitsunfähigkeit eines Mitarbeiters der Arbeitsplatz

einer/eines Orchesterwart*in zu besetzen.

Zu den Aufgaben des Arbeitsplatzes gehören
· der Auf-, Um- und Abbau der Bestuhlung, der Pulte, der Instrumente, der Notenpultbeleuchtung, der Schallschutzständer und ggfs. der Podesterie für den Proben-, Vorstellungs- und Gastspielbetrieb des Orchesters
· die fachgerechte Verpackung, die Lagerung und der Transport von Instrumenten und Zubehör
· die Wahrnehmung von Fahrtätigkeiten bei Transporten zu Spielorten und Gastspielorten
· die Verteilung und Rücknahme von Notenmaterial
· die Führung von Anwesenheitslisten
· die Mitwirkung bei der Betreuung von Probespielen Die Tätigkeit erfordert Teamfähigkeit, künstlerisches Einfühlungsvermögen, körperliche Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität und setzt die Bereitschaft zur Arbeit auch in den Abendstunden und an Sonn- und Feiertagen voraus.

Bewerber*innen sollen folgende Voraussetzungen erfüllen:
· Kenntnisse der einzelnen Instrumente
· Kenntnisse des Lesens von Noten
· Fahrerlaubnis für Fahrzeuge bis 7,5 t (Klasse B und C1) Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 38,5 Wochenstunden. Die Eingruppierung erfolgt nach der Entgeltordnung zum TV-L in die Entgeltgruppe 4. Ferner wird die Theaterbetriebszulage gewährt. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Regelungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte fügen Sie bereits Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 06.09.2019 schriftlich an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg, oder per E-Mail (Ingrid.Vogel@staatstheater-ol.niedersachsen.de) erbeten.

 


Regiehospitanz Schauspiel Medea

Wir suchen ab sofort bis zum 03. Oktober (Premiere) für die laufende Produktion Medea eine*n Regiehospitant*in. Einige der Aufgaben sind:
— Organisation für den reibungslosen Probenablauf und begleiten der szenischen Proben
— Statisterieorganisation
— Vertretung der Regieassistentin bei einigen Proben #

Bewerbungen per Mail bitte an: dramaturgie@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 

 

Der Opernchor des Oldenburgischen Staatstheaters sucht für die Spielzeit 2019/2020 studentische Choraushilfen im Krankheitsfall in der Stimmgruppe Baß I / Baß II für folgende Produktio

Sonambula / Titus / Rusalka

Bewerbungen bitte per E-Mail. Eine kurze Vita und ein künstlerischer Lebenslauf sind ausreichend.
Für Informationen zur weiteren Planung, Vorsingen, Termine, Vergütung etc. wenden Sie sich bitte an

Friederike Hansmeier
Chorinspizientin
chorinspizient@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Tel.: 0152 32187248

Bewerbungen werden wegen der Theaterferien möglichst bis zum 05.07.2019 oder wieder ab dem 15.08.2019 erbeten. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

 

 

Statistinnen und Statisten auf und hinter der Bühne

Wir suchen immer technisch versierte, zeitlich flexible Menschen, die uns im technischen Bereich hin und wieder unterstützen. Dazu zählen vor allem das Bedienen des Verfolgerscheinwerfers und Bühnenumbauten während diverser Vorstellungen.
Der Einsatz als Statistin oder Statist erfolgt bedarfsabhängig und erfordert zeitliche Flexibilität. Die Vergütung beträgt 9,19€ je Stunde auf Minijob-Basis bis max. 450€.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Philipp Westerhoff unter: statisterie-staatstheater-ol@gmx.de
Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen "