Jobs

 

Das Oldenburgische Staatstheater sucht zur Spielzeit 2019/2020 ab dem 15.08.2019

eine*n Produktionsassistent*in (Ausstattungsassistent*in).

Der Aufgabenbereich umfasst die Betreuung von Bühnen- und Kostümbild der Produktionen bis zur Premiere und schließt die begleitende Probenbetreuung (Probebühnen und Spielstätten) sowie die Begleitung der Werkstattproduktion in künstlerischen Fragen in enger Zusammenarbeit mit der Produktionsleitung und den jeweiligen Ausstattern ein. Sie/Er ist ferner Ansprechpartner*in für Technik und Regieteam der jeweiligen Produktion. Die Mitwirkung bei der Ausstattung von Zusatzprojekten zählt ebenfalls zu den Aufgaben. Ferner können kleinere Ausstattungen und Konstruktionen den Aufgabenbereich ergänzen.

Vorausgesetzt werden ein Studium der Theater- & Veranstaltungstechnik oder im Bereich Bühnenbild, schöpferische und gestalterische Begabung und technisches Verständnis, Stilsicherheit, gute Zeichenkenntnisse, versierte Kenntnisse in Auto-CAD, Photoshop-Kenntnisse, Modellbaukenntnisse, Erfahrungen am Theater, Organisationstalent, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Engagement und die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten.
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpartnerin: Veronika Hoberg (Tel.: 0441/2225 215)
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 03.03.2019 erbeten entweder schriftlich an: Oldenburgisches Staatstheater
Produktions- und Werkstattleitung
Veronika Hoberg
Theaterwall 28
26122 Oldenburg oder per E-Mail an: veronika.hoberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden grundsätzlich nicht erstattet. Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages zurückgesandt werden.




Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER sucht zur Spielzeit 2019/2020 ab dem 15. August 2019

eine Leiterin oder einen Leiter der Abt. Veranstaltungstechnik

Die Abteilung Veranstaltungstechnik betreut in einem kleinen, kreativen Team die Ton-, Video- und Beleuchtungs- und Bühnentechnik der Veranstaltungsstätten Exerzierhalle, des Spielraums und ferner den Probenbetrieb im Probenzentrum.

Der Arbeitsplatz umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:
·         Einsatzplanung für die Beschäftigten der Abteilung
·         die Teilnahme an allen produktionsbezogenen Besprechungen
·         die Vorbereitung und Durchführung der technischen Einrichtungen
·         die Beratung der Werkstätten beim Dekorationsbau
·         die Planung von szenischen Umbauten
·         die Betreuung von Endproben·         die Durchführung von Sicherheitsunterweisungen
·         die Dokumentation
·         die Aktualisierung der Stückunterlagen
·         die Planung und Durchführung von Gastspielen

Anforderungen
Wir erwarten
·         die Qualifikation als Theatermeisterin oder Theatermeister bzw. als Meisterin oder Meister für Veranstaltungstechnik
·         technisch-organisatorische Fähigkeiten sowie gute EDV-Kenntnisse
·         ausgeprägte Führungs- und Kommunikationskompetenz
·         Einfühlungsvermögen und ein hohes Maß an Verständnis für künstlerische Prozesse,
·         Belastbarkeit und Teamfähigkeit
·         einschlägige Berufserfahrung
·         die Bereitschaft zu theaterüblichen flexiblen Arbeitszeiten

Der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (Personenkraftwagen) ist wünschenswert. Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne mit durchschnittlich 40 Wochenstunden. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15. März 2018 erbeten schriftlich an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg oder per E-Mail an: christiane.hackenberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de.

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages. 





Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER sucht zur Spielzeit 2019/2010 ab dem 15. August 2019 eine*n

Solo-Repetitor*in im Musiktheater

Ihre Aufgaben:
·         Korrepetition im Musiktheater
·         pianistische Begleitung von Liederabenden
·         Assistent*in des Chordirektors
·         Tastendienste im Orchester

Ihr Profil:
·         sehr gute pianistische Fähigkeiten
·         Erfahrung in der Arbeit mit Sänger*innen
·         sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache;
·         mindestens gute Kenntnisse der englischen Sprache

Wir bieten:
·         eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
·         ein Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag NV-Bühne und eine leistungsgerechte Vergütung
·         flexible Arbeitszeiten – orientiert am Proben- und Aufführungsbetrieb
·         Platz für eigene Ideen und individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 28. Februar 2019 erbeten schriftlich an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg oder per E-Mail an: christoph.vonbernuth@staatstheater-ol.niedersachsen.de.

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages. Bei Einladung zu einem Vorstellungsgespräch können Reisekosten leider nicht erstattet werden.

 




BallettCompagnie Oldenburg under the direction of Antoine Jully is looking for

a female/male dancer for season 19/20.

A high level in classical and modern technique is requested including strong partnering skills for men and pointe shoe work for women.
Handicapped applicants will be given preferential treatment in accordance with the relevant regulations.
Only private audition by invitation.
Please send your application including CV, pictures and video material to: nastasja.fischer@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 



Im Oldenburgischen Staatsorchester - Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann - sind folgende Stelle zu besetzen:  

2./3./4. Flöte (50%)

mit Verpflichtung zur Piccoloflöte zum nächstmöglichen zeitpunkt
Probespiel am 27.03.2019, 10.00 Uhr
Bewerbungsfrist: 15.03.2019

2./3./4. Oboe (50%)

mit Verpflichtung zum Englischhorn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Probespiel am 01.04.2019, 10.00 Uhr
Bewerbungsfrist: 15.03.2019  


Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Regelungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:
Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektion
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 

Im Oldenburgischen Staatsorchester – Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist zur Spielzeit 2019/2020 ab dem 15.08.2019 folgende Stelle zu besetzen:

Solo-Fagottist*in

Probespiel: 18.03.2019, 10.00 Uhr
Bewerbungsfrist: 28.02.2019

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:

Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 

Im Oldenburgischen Staatsorchester –Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist folgende Stelle zu besetzen:

2./3./4. Klarinette mit Verpflichtung zur Bassklarinette und zum Bassetthorn (deutsches System)

zum 01.05.2019 
Probespieltermin: 03.04.2019, 10.00 Uhr
Bewerbungsfrist: 15.03.2019

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Regelungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:
Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektion
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 

Statistinnen und Statisten auf und hinter der Bühne

Wir suchen immer technisch versierte, zeitlich flexible Menschen, die uns im technischen Bereich hin und wieder unterstützen. Dazu zählen vor allem das Bedienen des Verfolgerscheinwerfers und Bühnenumbauten während diverser Vorstellungen.
Der Einsatz als Statistin oder Statist erfolgt bedarfsabhängig und erfordert zeitliche Flexibilität. Die Vergütung beträgt 8,84€ je Stunde auf Minijob-Basis bis max. 450€.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Philipp Westerhoff unter: statisterie-staatstheater-ol@gmx.de
Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen »