Begegnungen | Intersections

Ein Theater(film)projekt der Theatervermittlung des Oldenburgischen Staatstheaters in Kooperation mit dem Bildungszentrum Technik und Gestaltung Oldenburg und der Cäcilienschule

 

„Es waren zwei Königskinder,
die hatten einander so lieb,
die konnten beisammen nicht kommen,
das Wasser war viel zu tief. {...}“

Auszug aus der Ballade „Die Königskinder“

Wie die Königskinder in der berühmten Ballade versuchten Schüler:innen zweier Schulformen im Rahmen der Reihe „Schule.Spiel.Theater“ des Oldenburgischen Staatstheaters seit Beginn des Schuljahres 2020/2021 zusammen zu kommen, um gemeinsamen zu arbeiten, sich kennen zu lernen und zu proben.

Das Zusammenfinden der unterschiedlichen Gruppen hat unter Corona nicht stattfinden können: die ersten noch erlaubten Begegnungen im September und Oktober waren beeindruckend und zugleich berührend. Seit November wurde dann aber mit den Gruppen jeweils allein gearbeitet, zunächst bis Ende des vergangenen Jahres in Präsenz, wenn auch teilweise im Teilbetrieb, dann ab Januar diesen Jahres sowohl im digitalen Raum mit den Cäcilienschüler:innen als auch mit der Abschlussklasse des BZTG in Präsenz.

Viele der entstandenen Texte und Bilder sind autobiografisch und reflektieren neben der Auseinandersetzung mit der Ballade die Pandemie und deren Auswirkungen auf das Leben von Jugendlichen.

In den vergangenen Wochen wurde schlussendlich das von den Schüler:innen ausgewählte Material verfilmt. Auch der gesamte Probenprozess, der das Thema der Begegnung bzw. Nicht-Begegnung permanent reflektiert, findet Einklang im Film.

Lassen Sie sich überraschen, die Filmtechnik (GreenScreen) kann im virtuellen Raum Begegnungen erzeugen - eben Intersections.

Video

Termine

Der Film ist ab dem 26. März auf unserer Website zu sehen.