Independence for you

Eine Produktion der Costa Compagnie im Rahmen des Kooperationsprojekts FIGHT (FOR) INDEPENDENCE mit dem Oldenburgischen Staatstheater und dem Staatstheater Nürnberg sowie dem Edith-Russ-Haus für Medienkunst
Supported by INVR.SPACE

Der Wunsch nach einer besseren Welt in Freiheit und ohne Unterdrückung war schon immer der stärkste Antrieb für politischen Wandel. Der Ruf nach "Independence!" gibt diesem Wunsch eine Stimme. Für nichts wurde in der Geschichte so erbittert gekämpft, wenig wurde so brutal niedergeschlagen. Aber Unabhängigkeitsbewegungen können auch ein Phänomen der Ausgrenzung darstellen: "Independence!" steht hier für Re-Nationalisierung, ökonomische Interessen und Loslösung von friedenserhaltenden Staatenbünden wie der EU.
Unter Einsatz von 360°-Kameratechnik begibt sich die Costa Compagnie mit den Ensembles der beiden Staatstheater Oldenburg und Nürnberg auf eine internationale Recherche-Reise. Mittels des entstehenden Materials wird das Theater zum Ort einer globalen Geschichte von bislang ungehörten Stimmen, die durch die gemeinsame Komposition zum Klingen gebracht werden. Es wird eine performative Arbeit im Edith-Russ-Haus für Medienkunst entstehen sowie je ein großes Live-Projekt am Nürnberger und am Oldenburgischen Staatstheater, die beide im Rahmen des flausen+ BANDEN!-Festivals in Oldenburg gezeigt werden. www.costacompagnie.org

Gefördert im Fonds Doppelpass der

Besetzung

Regie: Felix Meyer-Christian
Text: Felix Meyer-Christian und Ensemble
Bühne/Kostüme: Lydia Sonderegger
Programmierung, Video: Erik Kundt
Video, Schnitt: Keren Chernizon
Komposition/Sound: Marcus Thomas
Kamera: Philine von Düszeln
Dramaturgie: Marc-Oliver Krampe/ Costa Compagnie

Termine

Premiere — 14.05.2020

14.05. 18.00 Uhr
15.05. 20.00 Uhr
16.05. 20.00 Uhr
17.05. 18.00 Uhr

Spielstätte