Freundeskreis

Unser Theater hat viele Freunde. Die besonders neugierigen, aktiven und engagierten unter ihnen sind Mitglied im Freundeskreis des Staatstheaters. Die Arbeit unseres Vereins ist so vielfältig wie ein abwechslungsreicher Spielplan. Regelmäßige Treffen der Mitglieder des Freundeskreises und Begegnungen mit den Mitarbeitern des Theaters spielen für uns eine besondere Rolle und selbstverständlich kann das Theater immer wieder auf unsere Unterstützung zählen. So haben wir in den vergangenen Jahren Theaterpatenschaften für Auszubildende und Schülergruppen übernommen, eine Bar im dritten Rang des Großen Hauses eingerichtet oder den Jugendclub des Theaters und die Sparte 7 unterstützt.
Drei Veranstaltungsreihen des Freundeskreises verbinden seine Mitglieder auf besondere Weise mit dem Theater:
Bei den ,TheaterBegegnungen‘ stellen sich Ensemblemitglieder vor, in der Reihe ,TheaterWissen‘ halten Fachleute Vorträge zu Themen der Musik- und Theaterwelt oder geben exklusive Einführungen zu laufenden Produktionen. Schließlich plaudern beim ,TheaterTalk' wechselnde Gäste mit den Moderatoren, musikalisch begleitet. Alle diese Veranstaltungen finden, wenn in den Ankündigungen nicht anders vermerkt, in der Exerzierhalle statt. 
Diese Angebote sollen, ebenso wie gemeinsame Vorstellungs- und Probenbesuche, den Mitgliedern des Freundeskreises einen wissenschaftlich fundierten und gleichzeitig unterhaltenden Einblick in die Thematiken des Spielplans bieten und die künstlerischen Arbeitsprozesse näherbringen. Ideen zu Programmpunkten für die neue Spielzeit entstehen im Austausch mit den Mitgliedern. Das aktuelle Programm ist immer auch unter der Homepage des Staatstheaters einsehbar.
Wir laden Sie ein, im Freundeskreis gemeinsam mit uns die Arbeit und die Interessen des Oldenburgischen Staatstheaters zu begleiten und zu fördern. Ihre Fragen, Ideen und Vorschläge sind uns willkommen!

SPIELZEIT 2020/21

Der aktuelle Spielplan macht deutlich: unser Staatstheater nutzt die schwierigen Zeiten auch als Chance, um neue Formate und Ideen auszuprobieren. Das macht neugierig und verlangt gleichzeitig nach mehr Informationen über die Stücke und deren Kontext. Und das ist wie immer Aufgabe des Freundeskreises! Wir haben uns daher bemüht, in der Kürze der Zeit ein spannendes und informatives Programm für unsere Mitglieder zusammen zu stellen. Noch liegen nicht alle Termine fest, wir möchten Ihnen aber schon einmal die bisherigen Planungen und die festen Termine vorstellen.
Leider werden wir uns vorerst nicht in der Exerzierhalle treffen können. Unsere Veranstaltungen werden daher im Studio des Lokalsenders Oeins aufgezeichnet und direkt live übertragen. Mitglieder des Freundeskreises erhalten rechtzeitig einen Link, um sich einzuwählen und können sich so auch während der Sendung live mit Ihren Fragen über eine Chat-Funktion einbringen. Ein Chat-Manager steht dafür während der ganzen Sendung zur Verfügung.
Einige der Veranstaltungen werden zudem - für alle Interessierten zugänglich - im TV-Kanal von Oeins übertragen.

Unser vorläufiges Programm bis Dezember 2020 im Livestream (Beginn jeweils 20.00 Uhr):

25. September  King Kong - Variationen des großen Affen in der Populärkultur in  unterschiedlichen Medien und historischen Kontexten“ - Vortrag von Martin Butler (dieser Vortrag wird zeitgleich im TV Kanal Oeins ausgestrahlt)

29./30. SeptemberUnterm hohen Himmel: Parzival" - Vortrag von Thomas Boyken

01. Oktober Gott“ - Vortrag von Bettina Schöne-Seifert (dieser Vortrag wird zeitgleich im TV Kanal Oeins ausgestrahlt)

09. Oktober 1,5 M“ - Jutta Moster-Hoos im Gespräch mit Carolina Sorg und Telse Hahmann 

Oktober Zarah 47 - Reto Weiler im Gespräch mit Melanie Lang                           

Oktober Sheroes“ - Sabine Kyora im Gespräch mit Mitwirkenden             

Oktober/November „Spanische Stunde“ -   Vortrag von Anna Langenbruch

30. November  Das Institut  - Anton Kirchhofer im Gespräch mit der Autorin Ulrike Syha, Fellow am Hanse-Wissenschaftskolleg (dieser Vortrag wird am 09.12. im TV Kanal Oeins ausgestrahlt)    

Dezember Ziemlich beste Freunde - Wiebke Schneidewind im Gespräch mit Mitwirkenden

Vorstand
Prof. Dr. Anton Kirchhofer
Prof. Dr. Sabine Kyora
Dr. Anna Langenbruch
Falk Lechtenbörger
Dr. Jutta Moster-Hoos
Wiebke Schneidewind
Prof. Dr. Reto Weiler (Vorsitz)

 

Hier klicken und Sie können sich das Anmeldeformular herunterladen, das Sie dann einfach an der Theaterkasse abgeben. »

Und hier finden Sie die Satzung des Vereins »


Ansprechpartnerin und Anmeldung
Christiane Hackenberg
Tel 0441. 2225-141
christiane.hackenberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de


Spendenkonto des Freundeskreises
IBAN: DE19 2802 0050 1429 0910 00
BIC: OLBODEH2XXX
Oldenburgische Landesbank