(Don't) touch the art

(DON’T) TOUCH THE ART

Ideen gibt es viele: Geboren am WGTisch beim gemeinsamen Essen, beim Lernen für die nächste Klausur (weil einem da sowieso immer etwas Anderes in den Sinn kommt) oder auf dem Weg vom Feiern nach Hause. Realisiert werden sie dann am heimischen Schreibtisch, in der Werkstatt, bei der

Arbeit oder im Uniseminar. Und dann? Dann verschwinden diese Ideen und Werke oft in Schränken und Schubladen. Deshalb fordern wir dazu auf, hervorzuholen, was nie oder nur kurzfristig das Licht der weiten Welt sehen durfte. In der Spielzeit 18/19 wird es nicht nur neue Termine geben, sondern auch spannende neue Orte, die dazu einladen, ganz eigene Konzepte zu entwickeln und sowohl theaterinternen als auch theaterexternen Menschen die Möglichkeit geben, ihr kreatives Schaffen zu präsentieren. Ob Musik, Bilder,

Fotografie, Omas Häkeldeckchen, geschriebenes Wort oder Performance. Es ist alles erlaubt. Und darüber hinaus gibt es Raum zum Zusammenkommen, Schnacken, Austauschen und gemütlichen

Verweilen.
Bei Interesse, an einem Termin als Künstler*in teilzunehmen, freuen wir uns über eine Mail mit Kurzbeschreibung und Fotos. Kontakt gesine.geppert@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Termine