Apartment 7A

Ballett für Kinder
von Alessandra Corti
ab 9 Jahren

Wer kennt dieses Gefühl nicht? Einmal ohne die Eltern, die Geschwister oder die Oma wohnen zu wollen? So wie Peter Pan, Kevin McCallister oder Pippi Langstrumpf leben die jungen Protagonist*innen an einem Ort ganz allein, unbestimmt und frei von Strukturen und Regeln. Ein Ort eine Wohnung, ein Haus, ein ganz anderes Land?, an dem seltsame und bis dahin unerklärliche Dinge geschehen. Der bunt zusammengewürfelten Gemeinschaft wird sehr schnell klar, dass ein Leben miteinander ohne Regeln und vielleicht auch ohne Erwachsene auf Dauer doch nicht so einfach und toll ist. Braucht es eine*n Anführer*in, wer darf Gesetze bestimmen und wer muss sie einhalten? Was passiert, wenn man plötzlich auf sich alleine gestellt ist und warum sind alle Eltern weg? Zur Auftragskomposition von Anton Berman entwickelt Alessandra Corti in ihrer Choreografie ein Szenarium, in dem sich das Ensemble sehr schnell mit diesen Fragen auseinandersetzen muss. Ob die jungen Menschen in ‚Apartment 7a‘ lernen wollen, selbständig zu leben oder ob sie geflüchtet sind, um für immer Kind zu bleiben, wird sich allerdings erst zeigen.
Alessandra Corti, Tänzerin und Choreografin bei tanzmainz, die in Oldenburg gemeinsam mit Felix Berner bereits die Choreografie ‚Niemandstag‘ für junges Publikum erfolgreich kreiert hat, wird mit der Bühnen- und Kostümbildnerin Anike Sedello an der Entwicklung des Stückes arbeiten und ein lustiges, spannendes und intensives Tanzerlebnis für junge Menschen schaffen.

Besetzung

Choreografie: Alessandra Corti
Musik: Anton Berman
BallettCompagnie Oldenburg

Termine

Premiere — 08.07.2020

08.07. 18.00 Uhr
09.07. 11.30 Uhr
10.07. 11.30 Uhr
12.07. 15.00 Uhr
13.07. 11.30 Uhr
14.07. 11.30 Uhr

Spielstätte

Kleines Haus Anfahrt

QUERGEDACHT — Was Sie dazu auch interessieren könnte:
James M. Barrie: ‚Peter Pan‘ (Kinderroman, 1911)