Christina Schmidl

Christina Schmidl wurde in Regensburg geboren. Sie studierte als Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft und Nordische Philologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Universität Oslo und war während des Studiums Mitarbeiterin der Dramaturgie des Theater Regensburg. Von der Spielzeit 2014/2015 bis November 2017 war Christina Schmidl am Staatstheater Nürnberg engagiert, zunächst als Dramaturgieassistentin, später als Dramaturgin für Oper und Ballett. In dieser Zeit arbeitete sie mit Regisseuren wie Laura Scozzi, Alexandra Szemerédy, Magdolna Parditka, Stefan Otteni und Thomas Enzinger zusammen und betreute Arbeiten von Choreographen wie Goyo Montero, Jeroen Verbruggen, Jiří Bubeníček und Mauro Bigonzetti. Seit November 2017 ist Christina Schmidl Dramaturgin für Oper und Konzert am Oldenburgischen Staatstheater.