Stefanie Grau

Stefanie Grau studierte zunächst bis 2004 Innenarchitektur und nach ihrem Diplom Bühnenbild in Berlin. Als Assistentin von Johannes Schütz arbeitete sie bereits während des Studiums, u.a. am Schauspiel Hannover. Diese Zusammenarbeit wurde von 2006-2009 am Schauspielhaus Zürich und von 2009-2010 am Burgtheater Wien fortgesetzt.
Während ihrer Zeit als Bühnenbildassistentin arbeitete sie u.a. mit den Regisseuren Jürgen Gosch, Stefan Pucher, Thomas Vinterberg und Roland Schimmelpfennig und den Bühnenbildnern Karl-Ernst Herrmann, Barbara Ehnes und Volker Hintermeier zusammen. Eigene Arbeiten entstanden am Schauspielhaus Zürich, am Burgtheater Wien, an der Oper am Rhein Düsseldorf, am Maxim Gorki Theater Berlin und am Schauspiel Essen.
Gemeinsam mit der Regisseurin Jana Polasek bildet sie das Kollektiv „polasek&grau“. Verbunden durch eine gemeinsame Idee von Theater setzt sich das Kollektiv bewusst über die konventionell strikte Aufgabentrennung von Bühne und Regie hinweg. Stattdessen wird die Suche nach einer disziplinübergreifenden Zusammenarbeit und einer gemeinsam entwickelten Formsprache auf der Bühne angestrebt.