Steffi Turre

Steffi Turre studierte in Köln zunächst Betriebswirtschaft, anschließend Musikwissenschaft, Germanistik und Italianistik in Köln und Lüttich. Bereits während des Studiums sammelte sie Erfahrungen in den Bereichen Dramaturgie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Regie an diversen Opernhäusern.
Nach einer zweijährigen Dramaturgieassistenz für Schauspiel und Oper an den Kölner Bühnen war sie für drei Jahre als Musikdramaturgin an der Oper Köln engagiert, wechselte anschließend in der gleichen Position für drei Jahre an die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg und war von 2008-2010 als leitende Musikdramaturgin am Mainfranken Theater Würzburg tätig. In diesen Jahren arbeitete sie mit Regisseuren wie Günter Krämer, Torsten Fischer, Helmuth Lohner, Katharina Thalbach, Christof Nel, Stein Winge, Christopher Alden, Hermann Schneider und Georg Rootering zusammen.
Steffi Turre ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes Köln und außerdem als Dramaturgin für diverse Festivals und Chöre tätig. Seit der Spielzeit 2010/11 war Steffi Turre als Künstlerische Betriebsdirektorin / Opernleitung am Stadttheater Bremerhaven tätig.
Seit der Spielzeit 2014/15 ist sie als Chefdramaturgin der Oper sowie Künstlerische Leiterin des Opernstudios am Staatstheater Oldenburg engagiert.