Tom Schenk

Der in Den Haag geborene Tom Schenk arbeitete als Bühnenbildner für Ballett-, Schauspiel- und Opernproduktionen u. a. mit Jiři Kylián, Nils Christie, William Forsythe und Erik Vos. Er war bereits für alle wichtigen Schauspielgruppen in den Niederlanden und an verschiedenen großen europäischen Theater- und Opernbühnen tätig, darunter Het Nationale Toneel in Den Haag, Schaubühne Berlin, Münchner Kammerspiele, Bayerisches Staatsschauspiel München, Volkstheater Wien und Renaissancetheater Berlin.

In den letzten Jahren widmete er sich auch mehr und mehr dem Musiktheater. In enger Zusammenarbeit mit dem japanischen Regisseur Yoshi Oida erarbeitete er eine Anzahl von Opernproduktionen in Europa und Kanada. Operninszenierungen der letzten Zeit waren u. a. 'Death in Venice' (Aldeburgh Festival, Bregenzer Festspiele, Prague National Opera, Opéra National de Lyon, und Canadian Opera Company Toronto), 'Don Giovanni' (Paris), 'Idomeneo' (Prag), 'Les pêcheurs de perles' (Opéra Comique, Paris), 'The Pilgrim's Progress' (English National Opera, London), 'Peter Grimes' (Opéra de Lyon), 'Yumé' (Opéra de Reims).