Felix Pätzold

Der gebürtige Rostocker erhielt eine umfassende musikalische Ausbildung an den Konservatorien seiner Heimatstadt und studierte an der Musikhochschule Leipzig Komposition. Bereits während des Studiums wirkte er an Opernproduktionen der Hochschule mit und beteiligte sich rege am Leipziger Musikleben: Er leitete den Volkshochschulchor, arrangierte Werke u.a. für den Gewandhaus-Chor, setzte sich für die Förderung zeitgenössischer Musik ein und wurde 2011 mit dem Leipziger Kompositionspreis ausgezeichnet. Seit 2010 leitete er u.a. das freie projektbezogene Opernensemble „Aoide“ sowie mehrere Opernproduktionen an der Hamburger Musikhochschule. 2012 wurde er Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung am Schleswig-Holsteinischen Landestheater Flensburg und ist seit 2015 als Kapellmeister, Repetitor und Assistent der Chordirektion am Oldenburgischen Staatstheater engagiert, wo er auch immer wieder Arrangements für Sonderprogramme erstellt und den KlangHelden-Kinderchor leitet.