Opernstudio

Das zur Spielzeit 2014/15 neu gegründete Opernstudio am Oldenburgischen Staatstheater führt junge Opernsängerinnen und -sänger an ihren anspruchsvollen Bühnenberuf heran. Im Sinne eines Fortbildungs- und Trainingsprogramms kommen die Mitglieder des Opernstudios in den Genuss von Korrepetition, Rollenstudium sowie unterschiedlich ausgerichteten Meisterkursen. Gleichzeitig stehen sie den erfahreneren Kolleginnen als Rollencover zur Seite oder sammeln erste Bühnenerfahrung in eigenen Partien innerhalb von Repertoire- oder Neuproduktionen. Auch erste Auftritte in Konzerten des Oldenburgischen Staatsorchesters sowie bei Liederabenden im Großen und Kleinen Haus sind Teil des Förderprogrammes. Während ihrer zweijährigen Mitgliedschaft treten die Mitglieder des Opernstudios dabei in direkten Austausch mit ihren Ensemblekolleginnen und -kollegen und erlernen in intensiver Zusammenarbeit mit allen Abteilungen und Gewerken des Hauses, was es bedeutet, den Beruf des Opernsängers zu ergreifen. Interessierte Künstlerinnen und Künstler, die am Beginn ihrer Laufbahn stehen, sind herzlich eingeladen, sich ab Oktober 2017 für die Spielzeit 18/19 zu bewerben.

Ebenso freuen wir uns über opernbegeisterte Fördererinnen und Förder, die Ihrem Musiktheaterenthusiamus finanziell Ausdruck verleihen möchten. Jenseits einer Mitgliedschaft in der Erna-Schlüter-OpernGesellschaft, die als Hauptsponsor des Opernstudios fungiert, ist hier eine Patenschaft für einzelne Mitglieder denkbar. Auf diese Weise unterstützen Sie den Operngesang auf besonders persönliche Weise und sind durch Nähe und Kontakt zu dem jeweiligen Opernstudiomitglied in all seine Prozesse und Aufgaben eingebunden. 


Kontakt

Valeska Stern
Chefdramaturgin Oper / Leiterin des Opernstudios
Tel 0441.2225-318 
valeska.stern@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Mitglieder

Stephen Foster
— Bariton

Timo Schabel
— Tenor