Katharina Shakina

Katharina Shakina wurde 1991 in der Ukraine in Lemberg geboren und wuchs bilingual auf. Nach ihrer Schulzeit arbeitete sie ein Jahr als Praktikantin und Regieassistentin im Kinder- und Jugendtheater ‚Pfütze‘ in Nürnberg. Ab 2011 studierte sie Theater-, Film- & Medienwissenschaften in Wien und war in verschiedenen Produktionen im Bereich Performance/Schauspiel (z.B. Salon Hybrid), bei Tanz-Kollektiven (z.B. Tanz die Toleranz), in Theatergruppen (Junge Burg/Brick5) und bei szenischen Lesungen tätig (z.B. im Schauspielhaus Wien). Ab 2015 studierte sie Schauspiel am Thomas Bernhard Institut des Mozarteum in Salzburg, wo sie u.a. mit Alexander Simon, Heike Frank und Volker Lösch arbeitete. Sie ist Mitglied des Kollektivs ‚earth2016‘. Mit dem Stück ‚Horses‘ (Regie: Tom Müller) war sie 2017 beim Körber Studio Junge Regie in Hamburg beteiligt.

Seit der Spielzeit 17/18 ist sie festes Ensemblemitglied am Oldenburgischen Staatstheater.

In der Spielzeit 2017/18 ist Katharina Shakina zu sehen in:
Die Möwe
Dokusoap. Episode 451
Alice im Wunderland: L-S-Dreamland
Melodien für Moneten