Diana Ebert

Diana Ebert wurde in Erfurt geboren und ist in Hamburg aufgewachsen. Von 2010 bis 2014 absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Universität Mozarteum in Salzburg. Während des Studiums spielte sie u.a. die Marie in Ferdinand Brückners 'Krankheit der Jugend' am Salzburger Landestheater und arbeitete mit Amelie Niermeyer im Rahmen der Salzburger Herbsttöne an dem Zweipersonenstück 'Oleanna' (David Mamet) in dem sie als Karen zu sehen war.
Diana Ebert war 2012 in dem mit dem Publikumspreis der Körberstiftung ausgezeichneten Stück 'Nora' als Frau Linde am Thalia Theater Hamburg zu sehen. 2013 folgte der Jurypreis beim Schauspielschultreffen in Berlin für 'Ein Sportstück' unter der Regie von Tina Lanik. Ein längerer Aufenthalt in New York führte zu ersten Dreherfahrungen im Kurzspielfilm 'Sometimes the blues' der im Dezember 2014 fertiggestellt wird.

Seit der Spielzeit 14/15 ist Diana Ebert festes Ensemblemitglied am Oldenburgischen Staatstheater.

In der Spielzeit 2015/ 16 war Diana Ebert zu sehen in:
Fünf Löcher im Himmel
Eine nicht umerziehbare Frau
Odyssee
Antigone
Demut vor deinen Taten Baby
Die Schneekönigin

In der Spielzeit 2016/ 17 ist Diana Ebert zu sehen in:
Schönheit
Titanic
Fünf Löcher im Himmel
Das Gespenst von Canterville