Herick Moreira

Herick Moreira wurde 1991 in Brasilien geboren und erhielt seine Ausbildung vor allem an der Espaço de Dança Roberto de Oliveira, der Lyceu School of dance und der Petite Danse School of Dance in Rio de Janeiro. Erste Erfahrungen auf der Bühne sammelte er bereits in Brasilien bei der Aufführung von „La fille mal gardee“ für Sahyli Presmane und „Der Nussknacker“ von Alysson Rocha. Von 2012 – 2013 war Herick Moreira Ensemblemitglied beim Salzburg Ballett unter der Direktion von Peter Breuer. Preise und Auszeichnungen, die er durch seine Leistungen gewann, sind unter anderem der erste Platz und eine Auszeichnung für die beste Gruppenperformance beim Joinville Dance Festival sowie die Goldmedaille beim International Festival of Dance CBDD im Jahr 2011.

Die BallettCompagnie Oldenburg ist seit 2014 seine Wirkungsstätte, hier tanzte er bisher in Choreografien von Ashley Page, Antoine Jully, Lar Lubovitch und Bill T. Jones.