Netzwerk

wir und die anderen

Dramaqueens — theatrale Solidarität
CSD Nordwest 2017

Auch 2017 wird der Christopher Street Day gemeinsam mit vielen Menschen aus dem norddeutschen Raum ein politisches Zeichen setzen für eine gleichberechtigte, liberale und queere Kultur und Vielfalt und wir machen mit! Am CSD treffen Menschen jeglicher sexueller Orientierung und Sozialisation aufeinander, um gemeinsam für gesellschaftliche Akzeptanz und ihre Menschenrechte einzutreten, Präsenz zu zeigen und zu feiern. Zu diesem Anlass setzt das Oldenburgische Staatstheater die Kooperation mit dem CSD Nordwest fort und nimmt Teil an Konzerten, Theater, Partys und der großartigen Demonstration, die in dieser Spielzeit am 17. Juni 2017 stattfinden wird.

Damit die Konfetti der Vielfalt nicht geballt an den Tagen um den CSD auf uns herabstürzen, sondern wir das ganze Jahr etwas davon haben, wird die CSD-Gala 2017 im Herbst und damit in unserer Spielzeit 17/ 18 stattfinden. Es wird bunt gefeiert und Spenden gesammelt im Rahmen eines fulminanten Programms aus Beiträgen des Oldenburgischen Staatstheaters und externen Künstlerinnen und Künstlern.

So können die Perlen der queeren Kulturlandschaft uns auch im Herbst daran erinnern, das sehr viel erreicht wurde, aber auch noch sehr viel zu tun ist.

Ringvorlesung der Carl-von-Ossietzky Universität

Gemeinsam mit der Uni gestalten wir unseren Themenschwerpunkt „Postkollaps — gemeinsam weniger erreichen“ und veranstalten die Ringvorlesung zum Thema Postwachstumsökonomie bei uns im Theater mit namenhaften Gastdozenten.

Die Vorlesungsreihe ist kostenlos und offen für alle interessierte Zuhörer.