Sparte 7

Die Sparte 7 hat sich dem Ideal einer Demokratisierung des Theaters verschrieben. Sie gehört allen sechs Sparten des Oldenburgischen Staatstheaters und den Zuschauern, Bürgern und Akteuren der Stadt gleichermaßen. Hier wollen wir Theater neu denken, diskutieren, ausprobieren und die Grenzen zwischen den einzelnen Theaterdisziplinen sowie den Menschen auf, vor und hinter der Bühne überwinden. Die Sparte 7 reagiert auf aktuelle Strömungen, Ereignisse und popkulturelle Hypes und holt zum theatralen Gegenschlag aus.

Wir laden zu Late-Night-Formaten, Poetry-Slams und Barfestspielen an ungewöhnlichen Orten im Theater und in der Stadt ein, aber auch zu großen Bürgertheater-Inszenierungen und schaffen Räume für künstlerische Experimente jeder Art.
Darüber hinaus bieten wir Einführungen und Publikumsgespräche rund um die Vorstellungen an, diskutieren Ideen noch vor der Premiere mit dem Publikum oder lassen uns nach Probenbesuchen von ihm beraten. Ob als stille Zuschauende, aktiv Beratende oder als Performende — die Sparte 7 ist ein Angebot an alle Pioniere, gemeinsam mit uns Theaterneuland zu betreten.