O.- eine Stadt sucht ihr Drama!

Alle Jahre wieder, Spielzeit für Spielzeit, glühen die Hirne in den Dramaturgiestuben unserer Theater besonders heiß. Der Spielplan wird gebaut. Doch wie macht man das eigentlich? Die alten Hasen in der Branche haben schon längst ihre eigene Formel, fordern zwei Komödien, drei Klassiker, zwei Uraufführungen und ’nen Shakespeare. Die jungen Wilden wollen das krasse Performanceprojekt in der Tiefgarage und die Intendantin hätte gerne mehr lokalspezifische Themen für die internationale Presse. Alle sind sich sicher: Damit füllen wir das Haus bis unters Dach! Doch letztendlich sind das wieder nur wilde Spekulationen. Der Publikumswille bleibt ein Buch mit sieben Siegeln in einem Safe mit Vorhängeschloss und Zahlencode. Doch dieses Jahr wollen wir den Weg einmal andersherum gehen. Wir wollen nicht spekulieren. Wir wollen fragen: Was wollen Sie? Nicht mit kleinem, sondern mit großem „S“. Was wollen Sie? Sie, liebes Publikum? Ab Oktober 2018 stellen wir Ihnen an vier aufeinander folgenden Terminen vier zeitgenössische Stücke in szenischen Lesungen vor. Wir zeigen Ihnen, wie Dramaturg*innen bei der Auswahl ihrer Stücke arbeiten, wonach sie suchen und nach welchen Kriterien sie Dramen beurteilen. Am Ende dieses Prozesses steht im Dezember 2018 die große Publikumskonferenz des Oldenburgischen Staatstheaters, wo letztendlich Sie entscheiden sollen, welches der vier Dramen es auf den Spielplan der Saison 19/20 schafft. Begleitet wird die Reihe auch durch unsere Medienpartner in Rundfunk, Presse und Internet, die ebenfalls die Möglichkeit zur Abstimmung bereit halten, wenn es zum ersten Mal heißt: ‚O. — Eine Stadt sucht ihr Drama!‘

 

 

Termine

Publikumskonferenz — 01.12.2018

 

29.09. 15.00 Uhr
14.10. 15.00 Uhr
28.10. 15.00 Uhr
01.12. 20.00 Uhr

Spielstätte

Kleines HausAnfahrt