Scheherazade erzählt

AUS 1001 NACHT

von Eleonora Fabrizi
ab 6 Jahren
ein Ballett für die ganze Familie

Uraufführung

„Die 55 Minuten sind inhaltlich wie tänzerisch abwechslungsreich gestaltet und choreografisch überzeugend aufeinander aufgebaut.“ Kreiszeitung

„Kann man Märchen tanzen? Die Ballett-Compagnie des Oldenburgischen Staatstheaters beweist mit den Märchen aus 1001 Nacht auf verspielt un anmutige, sinnliche und humorvolle Art und Weise.“ Weser Report


Für die Ballettpremiere im Uferpalast des Oldenburgischen Staatstheaters erzählt Scheherazade Geschichten aus ‚Tausendundeine Nacht‘.

‚Tausendundeine Nacht‘ – auf Arabisch ‚Alf layla wa-layla‘ – ist eine Kollektion morgenländischer Erzählungen und aus der Weltliteratur nicht mehr wegzudenken. Wohl jedem bekannt sind die Märchen um Aladdin und die Wunderlampe, Scheherazade oder Ali Baba und die 40 Räuber. Die Entstehungsgeschichte dieses Klassikers ist eine wahrhaft spannende. Der älteste arabische Text stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde von dem französischen Orientalisten Antoine Galland übersetzt. Allerdings präsentierte dieses Manuskript nur den Beginn eines viel größeren Werkes locker miteinander verbundener Geschichten. Die Erzählungen wurden anschließend mit jenen aus vielen weiteren Quellen ergänzt, so dass sie sich nicht auf einen Ursprung zurückführen lassen, denn „ein Original hat es nie gegeben. Aber tausendundeinen Erzähler.“

Nun wird der Uferpalast, unsere neue kurzzeitige Heimat, in einen zauberhaften Ort verwandelt, der uns in andere Welten und in die Geheimnisse des Orients führt. Tänzerin Eleonora Fabrizi widmet sich in ihrer ersten Choreografie den wundersamen und mysteriösen Ereignissen rund um die uns bekannten Figuren und stellt die Erzählerin Scheherazade als verbindendes Glied in den Mittelpunkt. Die Kreation, ein buntes Potpourri aus drei verschiedenen Geschichten, verführt uns zum Träumen und lässt uns teilhaben an den Abenteuern aus ‚Tausendundeine Nacht‘. Ein Ballettstück für die ganze Familie!

Bilder

 

Besetzung

Choreografie und Kostüme: Eleonora Fabrizi
Bühne: Antoine Jully
Licht: Steff Flächsenhaar/ Sofie Thyssen
Ballettmeisterin: Carolina Francisco Sorg
Dramaturgie: Nastasja Fischer
Scheherazade: Adi Hanan
Sultan Schariar: Timothée Cuny
Vezier und Vater von Scheherazade: Oliver Jones
Aladdin: Herick Moreira
Prinzessin Mond der Monde: Marié Shimada
Freudinnen der Prinzessin Mond der Monde: Maelenn Le Dorze/ Marjorie Lenain/ Nicol Omezzolli/ Gabrune Sablinskaite
Räuberhäuptling: Floriado Komino
Morgiane: Marjorie Lenain

Termine

Premiere — 07.06.2018

Dauer

50 Minuten

Spielstätte

UferPalastAnfahrt