Familienkonzerte

ab 5 bzw. 8 Jahren 

Alle Familienkonzerte in der Reihe KlangHelden auch im Abonnement ‚Große Helden' 

Karten kaufen über den Kalender, im Ticketshop oder an der Theaterkasse (Di — Fr 10 — 18 Uhr, Sa 10 — 14 Uhr, 0441.2225-111)

11.11.2018

1. Familienkonzert: Nussknacker und Mausekönig

Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowsky sowie Spielzeugmusik von Casella, Délibes, Holst, Mascagni u. a.

ab 8 Jahren

Großes Haus

Anfahrt

Es ist die Nacht vor dem Heiligen Abend. Clara und Fritz liegen in ihren Betten. Es ist dunkel und still im Kinderzimmer. Auf dem Tisch steht das Geschenk des Patenonkels: ein riesiger Nussknacker. Plötzlich hören die Kinder merkwürdige Geräusche: Aus allen Ecken des Raumes kommen Mäuse herbei, bewaffnet und mit grimmigem Blick, entschlossen zum Angriff. An ihrer Spitze marschiert der Mausekönig mit glänzender Silberkrone. Doch in eben diesem Augenblick erwacht der Nussknacker zum Leben …

Außerdem ist Liebenswertes und Illustratives zu allerhand Spielzeug zu hören: Viele Komponist*innen haben immer wieder auch gerne ganz gezielt für Kinder komponiert oder sich musikalisch an die eigene Kindheit mit all ihren Puppen, Spielsachen und Klanginstrumenten erinnert.

Skript/ Dirigent: Thomas Honickel
Erzähler*innen der KlangHelden: N.N.
Oldenburgisches Staatsorchester

17.03.2019

2. Familienkonzert:

Professor Florestan und Maestro Eusebius packen aus: Franz Schubert

Großes Haus

Anfahrt

Als Franz Schubert im Alter von nur 31 Jahren in Wien starb, hinterließ er nicht nur viele Meisterwerke, sondern auch einige ziemlich erstaunliche persönliche Gegenstände, die sein Bruder Ferdinand alle in einen Koffer packte und in den Keller stellte. Hätte nicht Robert Schumann ein paar Jahre später die fast vergessenen Noten in einer Schublade entdeckt und hätte sich nicht Professor Florestan auf die Suche nach dem Koffer gemacht – Schubert wäre völlig in Vergessenheit versunken! Nun aber, wenn der Professor und der Maestro den Koffer im Konzert endlich auspacken, wird auch klar, warum am Brunnen vor dem Tore ein Lindenbaum steht, warum der Erlkönig so zum Fürchten war und ob die schöne Müllerin eigentlich Menuett tanzen konnte. Und vielleicht taucht dann ja auch endlich die Nickelbrille wieder auf, nach der Schubert so lange vergeblich gesucht hatte.

Professor Florestan: Christian Firmbach
Maestro Eusebius: Thomas Honickel
Oldenburgisches Staatsorchester

02.06.2019

3. Familienkonzert: Heldinnen und und Helden auf dem Notenblatt

Musik aus Oper, Film und Fernsehen
ab 8 Jahren

Großes Haus

Anfahrt

Wer kennt sie nicht? Die kleinen und großen Held*innen der Kindheit! Ganz gleich, ob sie nun tierischer oder menschlicher Natur, ob sie real oder erfunden sind, ob sie irdisch sind oder aus fernen Welten stammen: Sie alle bereichern unser Leben und unsere Fantasie. Unzählige Filme, Geschichten, Serien und Märchen sind ohne Helden und Heldinnen nicht denkbar. Und mit ihnen verbunden sind Titelmelodien, Filmmusiken und ganz spezielle Lieder, deren Texte man zeitlebens nicht vergisst. Ja, wenn man die Augen zur Musik verschließt, kann man sich in den jeweiligen Film träumen. Wir laden euch ein, mit uns in diese Filmwelten zu reisen: in den Wilden Westen, nach Hogwarts und in den Sherwood Forest. Macht euch auf den Weg mit dem Jäger des verlorenen Schatzes, zu Aschenputtel und in den indischen Dschungel, zu Elsas Eisschloss und zu Apollo 13.

Dirigent/ Moderator: Thomas Honickel
Mitglieder der Operensembles
KlangHelden Jugendchor
KlangEnsembleOldenburg
Oldenburgisches Staatsorchester