Kinderkonzerte

ab 5 Jahren

Alle Kinderkonzerte in der Reihe KlangHelden auch im Abonnement 'Kleine Helden' 

Karten kaufen über den Kalender, im Ticketshop oder an der Theaterkasse (Di — Fr 10 — 18 Uhr, Sa 10 — 14 Uhr, 0441.2225-111)

Ab sofort beginnen alle Kinder- und Familienkonzerte um 11.30 Uhr!

02.10.2016

1. Kinderkonzert: Peter und der Wolf

Sergej Prokofjew: Peter und der Wolf, ein musikalisches Märchen

Kleines Haus

Anfahrt

Peter ist ein ganz Mutiger und seine besten Freunde sind stets an seiner Seite: Sascha, der Vogel, Sonja, die Ente und Iwan, der Kater. Und natürlich ist da noch sein Großvater. Der warnt ihn jedoch ständig vor dem Wolf! Als der Großvater nun eines Tages schläft, macht sich Peter auf in den Wald …
Sergei Prokofjew hat in der spannenden Geschichte den Figuren des Märchens jeweils ein Instrument des Orchesters an die Seite gestellt, das den Tieren und Menschen der Handlung mit charakterisierenden Melodien ein musikalisches Gesicht gibt.

Aber, um Himmels Willen! Was hat denn der Hausmeister mit den Noten gemacht? Er hat sie alle völlig falsch im Orchester verteilt! Könnt ihr helfen, sie wieder zu ordnen?

 

 

Erzähler: Marne Ahrens
Oldenburgisches Staatsorchester
Konzept, Moderation und Dirigent: Thomas Honickel

20.11.2016

2. Kinderkonzert: Bilder einer Ausstellung

Modest Mussorgski/ Maurice Ravel: Bilder einer Ausstellung

Kleines Haus

Anfahrt

Der russische Komponist Modest Mussorgski ging einst durch die Gemäldeausstellung seines Malerfreundes Viktor Hartmann. Die Bilder, die er dort sah, faszinierten ihn so stark, dass er sie in Kompositionen verwandelte: In seiner musikalischen Promenade erzählt er uns von dem Zwerg, dem Alten Kastell, dem Marktplatz von Limoges, den Küken in ihren Eierschalen, den unterirdischen Katakomben und dem russischen Hexenhaus der Baba Yaga. Wir begleiten ihn durch die Ausstellung und erleben, wie die Bilder vor unserem inneren Auge lebendig werden. Mussorgski schrieb diesen Zyklus als eine Reihe von Klavierstücken, die der französische Komponist Maurice Ravel viele Jahre später für Sinfonieorchester instrumentierte.

Vor und nach dem Konzert gibt es vor dem Zuschauerraum eine Ausstellung der Bilder, die Mussorgski inspirierten.

Erzähler: KlangHelden
Oldenburgisches Staatsorchester
Konzept, Moderation und Dirigent: Thomas Honickel

08.01.2017

3. Kinderkonzert: Helden auf dem Notenblatt

Orchestermusik aus Oper, Konzertsaal und Kinopalästen

Kleines Haus

Anfahrt

Musik kann mit Tönen malen. Und manchmal entstehen auf den musikalischen Bildern auch Helden, aus alter oder neuer Zeit: Menschen, Tiere, Fabelwesen, Romangestalten, tatsächliche oder erfundene Gestalten. Wir berichten euch von solchen Helden, die wir oftmals schon an ihrer Melodie erkennen. In unserem KlangHelden-Konzert werden wir eine sehr weite Reise unternehmen, von der Erde bis zum Mond und tief ins Weltall, zu phantastischen Gestalten aus Romanen und Gedichten, Filmen und Märchen: Papageno, Don Quijote, Till Eulenspiegel, Peter Pan, Harry Potter, Captain Kirk, Luke Skywalker, Indiana Jones, James Bond, Spider-Man ...

KlangHelden Jugendchor
Mitglieder des Opernensembles
Oldenburgisches Staatsorchester
Konzept, Moderation und Dirigent: Thomas Honickel

18.06.2017

4. Kinderkonzert: What a Feeling!

Solo- und Ensemblewerke sowie Chöre aus Opern, Operetten und Musicals

Großes Haus

Anfahrt

Liebe und Hass, Treue und Freundschaft, Trauer und Eifersucht, Grusel und Alptraum, Glück und Fröhlichkeit …

Die Welt der Musik ist übervoll von Emotionen, die uns anrühren, nachdenklich stimmen oder glücklich machen. Und von jeher dienten Lieder und Arien dazu, die Gefühlssituation zu schildern, in der sich eine Figur gerade befindet. Die Komponisten verwandelten Emotionen in Melodien und ließen sie vom Orchester durch plastische Harmonien und Instrumentierungen, durch Tempi und Lautstärken intensivieren. Das alles zusammen erzeugt dann in uns Zuhörern eine so reale Vorstellung von den Gefühlen, dass wir fast glauben, wir würden sie selbst durchleben: Wir freuen uns mit, wir weinen mit, wir lachen mit … What a feeling!

Mitglieder des Opernensembles
KlangHelden
Konzept, Moderation und Dirigent: Thomas Honickel