Die Brüder Löwenherz

Astrid Lindgren

Ab 8 Jahren

 

„Der Regie gelingt es, das sensible Thema verständlich, spannend und gewaltfrei aufzubereiten. Man hält sich dicht an die Vorlage und schafft es, trotz des Humors nicht die Dramatik der Geschichte zu vergessen.(...) Die zauberhafte Kulisse lässt viel Spielraum für Interpretation. (...) die liebevoll gestalteten Kostüme fügen sich nahtlos in die Szenerie ein. Das Stück lebt von den hervorragenden Darstellern. Man fühlt mit den Brüdern, sowohl Freude als auch Leid.” (Nordwest Zeitung)

„Mit viel Mut, noch mehr Humor und großer Lust am Abenteuer zeigt das Kleine Haus eine feinfühlige Inszenierung (...) in herrlich verwunschener Baumkulisse. Ein Märchen, in dem vor allem das pralle Leben ganz viel Platz hat. Großer Applaus! (BILD Bremen)


Karl Löwe, genannt Krümel, ist krank. Er muss das Bett hüten und alle sprechen vom Sterben. Sein großer Bruder Jonathan tröstet ihn mit den Erzählungen von Nangijala. An diesem wundersamen Ort würden die Brüder nach dem Tode wieder vereint sein und das schönste Leben führen, das man sich nur vorstellen kann.

Schneller als erwartet wird diese liebevolle Vorstellung zur Realität und tatsächlich ist alles so, wie Jonathan es prophezeit hat. Das zauberhafte Kirschtal bietet ihnen ein neues Zuhause und alle Wünsche scheinen sich zu erfüllen. Doch dann erfahren sie, dass Nangijala in Gefahr ist. Zusammen begeben sich die Brüder Löwenherz, wie sie jetzt genannt werden, auf eine fantastische Reise, um einen Verräter zu enttarnen und das benachbarte Heckenrosental von dem bösen Tyrannen Tengil sowie dem Ungeheuer Katla zu befreien. Karl wächst mit jedem Abenteuer über sich und seine Ängste hinaus und lernt Abschied zu nehmen.

,Die Brüder Löwenherz‘ ist eine der schönsten, klügsten und auch traurigsten Geschichten der Kinderliteratur. Astrid Lindgren erzählt von der Liebe der Brüder Löwenherz, die alle Gefahren und sogar den Tod überwindet.

 

‚DIE BRÜDER LÖWENHERZ‘ MIT GEBÄRDENSPRACHDOLMETSCHERN

Das Familienstück ‚Die Brüder Löwenherz‘ wird in dieser Spielzeit an zwei Terminen mit Simultan-Übersetzung in Deutscher Gebärdensprache (DGS) gezeigt. Damit wird der Theaterbesuch auch für gehörlose und gebärdensprachkompetente Besucherinnen und Besucher zugänglich gemacht. Übersetzt werden die Vorstellungen im Kleinen Haus von den beiden DGS-Dolmetscherinnen Ilonka Linde und Nicole Braun. Bevor sie das jeweilige Stück live übersetzen können, bedarf es für die beiden einer intensiven Vorbereitung mit der Inszenierung. Sie schauen sich mindestens eine Vorstellung an und arbeiten sich in das Textbuch ein. Die Übersetzung selbst erfordert eine hohe Konzentration. Aus diesem Grund wechseln die beiden Dolmetscherinnen sich ab, bzw. teilen sich die Texte untereinander auf (in der Regel hat eine Dolmetscherin feste Figuren, für die sie die Übersetzung übernimmt).

Das Ergebnis ist eine äußerst lebendige und kunstvolle Interpretation der Szenen und Lieder, die über eine bloße Übersetzung der Textinhalte weit hinaus geht. Stimmungen, Gefühle und Musik werden ebenso transportiert, um gehörlosen und hörgeschädigten Zuschauern ein vollständiges Theatererlebnis zu ermöglichen.

Termine: Fr, 27.11., 10.30 Uhr und Sa, 28.11.2015, 15 Uhr

Für Besucher, die auf die DGS-Übersetzung angewiesen sind, ist ein Kontingent mit Plätzen reserviert, die beste Sicht auf Bühne und Dolmetscherinnen bieten.
Karten aus diesem Kontingent können bei Sylvia Kleinichen reserviert und erworben werden: sylvia.kleinichen@staatstheater-ol.niedersachsen.de, Tel: 0441.2225-245, Mo-Fr von 9 -13 Uhr

Video

Trailer Abspielen
Trailer
Ankündigung in Gebärdensprache Abspielen
Ankündigung in Gebärdensprache

Bilder

Besetzung

Regie: Nora Bussenius
Bühne und Kostüme: Sebastian Ellrich
Musik: Henning Brand
Video: Hanna Linn Ernst
Licht: Herbert Janßen
Dramaturgie: Matthias Grön
Theaterpädagogik: Lea Schreiber
Sophia, Mutter, Tengilmann: Lisa Jopt
Krümel: Agnes Kammerer/ Siine Behrens
Matthias, Hubert: Thomas Birklein
Jossi, Orwar: Maximilian Pekrul/ Norbert Wendel
Jonathan, Tengilmann: Yassin Trabelsi

Termine

Premiere — 22.11.2015

Spielstätte

Kleines HausAnfahrt