Oper mal anders — von und mit Richard Vardigans

„Lachen, weinen und verstehen!“ — ‚Die Walküre‘
Gastspiel So 03.09. | 18 Uhr | Großes Haus


Eine Woche vor der ‚Walküre‘-Premiere haben Eingeweihte und Einsteiger die Chance, die komplexe Handlung und die meisterhafte Musik dieses Wagner-Werkes auf unterhaltsame Weise zu ergründen: Der Pianist, Dirigent und Musikwissenschaftler Richard Vardigans genießt mit seiner improvisationsfreudigen Virtuosität und seinem kenntnisreichen Entertainment vielerorts längst Kultstatus.


„Richard Vardigans zaubert aus dem „Ring des Nibelungen“ eine packende ‚One-Man-Show‘ mit original britischem Humor ... Ein Augenpaar, das so blitzgescheit wie witzig in die Runde blickt, ein enormes Gedächtnis, das gern gepaart mit Witz und Improvationskunst in Erscheinung tritt sowie zwei spielfreudige Hände, die so ziemlich alle Wagner-Themen beherrschen, um sie auszugsweise auf dem Klavier zum Besten zu geben. Wenn Richard Vardigans loslegt, dann immer mit Anstand, Charme und mit musikalischem Tiefenverständnis.“ (Dresdner Neue Nachrichten)


Unser spezielles RING-Angebot: Besuchen Sie ‚Oper mal anders‘ UND das ‚Werkstattkonzert‘ und erhalten Sie eine Ermäßigung von 20% .

Termine

03.09. 18.00 Uhr

Spielstätte

Großes Haus Anfahrt