Casanova

Bläserphilamonie Varel - Szena replica e.V
Szenen aus dem illustrierten Leben von Giacomo Casanova von Johan de Meij

18.02.2018 | 18.30 Uhr | Kleines Haus

Casanova! – in Oldenburg

Die Bläserphilharmonie Varel – Senza replica lädt ein zu einem spannenden und schillernden Musik-abend - schillernd, wie die Hauptfigur des Konzerts.

Casanova! Weckt dieser Name nicht bei den meisten von uns Assoziationen? Der 1725 in Venedig geborene Giacomo Girolamo Casanova wird heutzutage geradezu sprichwörtlich nur mit erotischen Abenteuern in Verbindung gebracht. Ihn aber nur als liederlichen und frechen Glücksritter zu sehen, dürfte seiner Person nicht gerecht werden. Er war ein vielschichtiger, gebildeter und unterneh-mungslustiger Mann. Er bereiste ganz Europa, traf, auch in politischer Mission, die Großen aus Politik und Literatur seiner Zeit und war selbst u.a. als Philosoph und Schriftsteller tätig. Seine Erinnerun-gen gehören kulturgeschichtlich zu den wichtigsten Quellenwerken der 2. Hälfte des 18. Jahrhun-derts. Es finden sich darin aber eben auch die Abenteuer der anderen Art.

Diesem geistreichen Charmeur hat Johan de Meij ein musikalisches Portrait gegeben, verkörpert durch das Violoncello in der außergewöhnlichen Kombination mit einem sinfonischen Blasorchester. Das Stück nimmt in acht Szenen Bezug auf einige der aufregendsten Episoden aus Casanovas Leben, etwa der Verhaftung 1755 wegen Atheismus, der Gefangenschaft in den „Bleikammern“ von Venedig und seine Flucht von dort sowie auf die eine oder andere zwischenmenschliche Beziehung.

Solist des Abends ist Andre´ Saad, seit 2001 Solo-Cellist des Oldenburgischen Staatsorchesters. Ferner ist er als Dozent an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg tätig und gründete 2007 mit seinen Or-chesterkollegen Lev Gelbard, Birgit Rabbels und Christoph Rabbels das Ventapane Quartett, das zu den herausragenden Quartettformationen im norddeutschen Raum zählt.

Im weiteren Programm werden auch die Freunde des Jazz und südamerikanischer Rhythmen wieder auf ihre Kosten kommen, mit einer Erinnerung an den King of Swing, Benny Goodman und weiteren mitreißenden Stücken.

 

Termine

18.02. 19.30 Uhr

Karten

Karten kaufen über

den Kalender

im Ticketshop

oder an der Theaterkasse
Di — Fr 10 — 18 Uhr
Sa 10 — 14 Uhr
0441.2225-111

Spielstätte

Kleines Haus
Anfahrt