Compagnie Retouramont — Frankreich

Environnement Vertical

Idee/Choreografie: Fabrice Guillot
Musik: Jefferson Lembeye
Sicherheitsmanager: Nicolas Grière
mit 2 Tänzerinnen


Die französische Compagnie RETOURAMONT ist der Wegbereiter auf dem Gebiet des vertikalen, in der Luft stattfindenden Tanzes. In schwindelerregenden Höhen untersucht sie die Beziehung von Mensch und Architektur im öffentlichen Raum und versucht, diese ordentlich durcheinander zubringen. Der Gründer der Compagnie, Fabrice Guillot, wirkte lange Zeit als professioneller Kletterer. Diese Tätigkeit hat ihn dazu animiert, über den Tanz bzw. die Möglichkeiten des vertikalen Tanzes an einer Fassade/Wand und die Vielfältigkeit der daraus entstehenden Bewegungsmöglichkeiten nachzudenken.
Das Stück ‚Environnement Vertical‘ beschäftigt sich mit Konfrontationen. Diese können die andere Tänzerin, aber auch die zu bespielende Wand sein. Ein lustiges, gleichzeitig kämpferisches Ringen zwischen der Architektur, der Leere der Luft und den Körpern entsteht. Die Choreografie ‚Environnement Vertical‘ wird zur Eröffnung der 13. Internationalen Tanztage in Oldenburg erstmalig bei Nacht zu sehen sein und weiht zugleich den neuen Turm, der die Außenfassade des Theaters ergänzt, künstlerisch ein. Ein Spektakel!

 

„Eine wunderbare Tanzshow […] Eine unendliche Vielfalt von Bewegungen im Raum liegen dieser bewegenden Performance zugrunde und führt das Publikum in einen schwindelerregenden Mix aus Tanz, Träumen und Höhen…“ (L’Orient Le Jour, Libanon)

Video

Bilder

Termine

Dauer

25 Minuten

Ort und Preise

Außenfassade des Staatstheaters

Eintritt frei