10 & 10 Danza — Spanien

Episodios

Deutschland-Premiere

Choreografie (in alphabetischer Reihenfolge): Daniel Abreu, Pedro Berdäyes, Claudia Faci, Luis Luque, Carmen Werner
Musik: Luis Miguel Cobo und Borja Ramos, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Heinali
mit Mónica Runde

Mónica Runde, die Leiterin und erste Tänzerin der Compagnie 10 & 10 Danza aus Madrid, ist eine Ikone des zeitgenössischen Tanzes. Keine hat den modernen Tanz in Spanien über viele Jahre so vorangebracht wie sie. Hohe Auszeichnungen des spanischen Kulturministeriums (Premio Nacional de Danza 2000) und der Stadt Madrid sowie Costa Ricas (2004) zeigen den Stellenwert, eine Gastprofessur in Tanztechnik, Methodik und Didaktik für zeitgenössischen Tanz. Es gab Einladungen zu Festivals in Europa, Asien, Afrika und den USA, u.a. zur Biennale de la Danse of Lyon, Festival d’Automne of Paris, ans Hebbel Theater Berlin oder TAT Frankfurt.

Zum 25-jährigen Jubiläum (2014) der Compagnie lud Mónica Runde fünf Choreografen ein, ein gemeinsames Programm zu gestalten. Fünf verschiedene Ansätze, sich der Tänzerin und berühmten Avantgardistin zu nähern. Fünf Episoden, das Leben zu beschreiben. Das Ausnahmetalent der spanischen Tanzszene macht sich selbst zum Objekt der Kreativität und Quelle der Inspiration. 

„Ich glaube nicht, dass EPISODIOS ein Solo-Stück ist… Es ist ein Geschenk, dass die Grundlagen des madrilenischen Tanzes zusammenfasst und weiterdenkt... Mónica Runde verwandelt – vielleicht ohne es zu wissen – sich wie in einem Kinderspiel in eine Darstellerin eines Chores. Ohne ihre intimsten und persönlichen Gefühle aufzugeben, schenkt sie uns ein kaleidoskopisches, anspruchsvolles, kollektives und ehrliches Werk.“ (Ana Cabo, Mitglied im Staatsrat der Darstellenden Künste und Musik, ehemalige Leiterin des Madrider Tanzfestivals) 

 

Video

Bilder

 
 

Termine

10.05. 21.30 Uhr
Derzeit ausverkauft
11.05. 20.00 Uhr
Derzeit ausverkauft

Dauer

80 Minuten

Ort und Preise

Exerzierhalle

Eintritt 20 Euro