Der Kick

von Andres Veiel
Seminarfach Darstellendes Spiel, Altes Gymnasium Oldenburg

Vorstellung Di 13. Juni 2017, 20 Uhr | Exerzierhalle

In der Nacht zum 13. Juli 2002 wurde der sechzehnjährige Marinus Schöberl von dem Brüderpaar Marco (23) und Marcel Schönfeld (17) grausam misshandelt und schließlich von Marcel Schönfeld nach dem Vorbild des Bordsteinkicks aus dem Film ‚American History X‘ umgebracht. Obwohl es Zeugen und Mitwisser gab, blieb die Tat monatelang unentdeckt.
„Getan hat er mir an diesem Abend nichts. Ich habe nur geschlagen, weil es alle gemacht haben.“ Marcel Schönfeld

„Wie kann man sich dieser monströsen Tat annähern (…)? Um Marco und Marcel Schönfeld gerecht zu werden, ist es nötig, ihnen eine Biografie jenseits der Tat zu geben. Andererseits sollte die Grausamkeit der Tat weder ausgeblendet noch verharmlost werden. Wird die Tat (…) erklärt, entsteht
der Eindruck, dass letztlich alle Opfer der Verhältnisse sind, die Täter genauso wie das Opfer Marinus Schöberl. Dies (…) verleugnet die Tatsache, dass die Täter nach ihrer Haftentlassung eine Chance auf ein neues Leben haben, das Opfer dagegen nicht.“ Andres Veiel

mit: Katharina Bittner, Deborah Brieke, Mala Bunjes, Janina Dreyer, Delberin Gök, Angelina Kazarjan, Veronica Lasalle, Paige Miles, Silvana Ochmann, Jana Schlierf, Liliya Sheina; Nizar Askar, Rozdar Naser, Günter Ovcharov, Damian Swiderski, Paul Wiegreffe, Marcel Wuttke
Leitung: Inga Kirchhoff

Termine

Spielstätte