Männerhort — een Platz för Keerls

Kristof Magnusson
Niederdeutsch — Arne Christophersen


 „Ein großer Spaß für Männer und Frauen. Das Stück hält beiden Geschlechtern den Spiegel vor und macht Mut: Frauen und Männer mögen nicht zusammenpassen, aber ein Zusammenleben ist möglich. (...) Das Publikum belohnte die erstklassige Leistung der Männertruppe mit lang anhaltendem Applaus.” (Nordwest Zeitung)


Jeden Samstag wollen die Frauen von Lars, Eroll und Helmut shoppen. Es führt kein Weg am Schuhladen vorbei und spätestens bei „fashion point g” glüht die Kreditkarte. Aber das alles nur den Frauen zuliebe? Helmut, Eroll und Lars haben genug vom Shoppen!
Im alten Heizungskeller eines Einkaufszentrums haben sie sich ein Refugium eingerichtet. Hier gibt es alles, was Mann für einen entspannten Samstagnachmittag braucht: Fernseher, Fußball, Sofa, Pizza und Bier. Ihr persönlicher „Frauenschutzbunker” – denn die sind natürlich auch da, aber auf der anderen Seite des Shoppingcenters beschäftigt mit der unvermeidbaren Jagd nach Schnäppchen. Die Frauen haben zwar keinen Zutritt, sind aber immer präsent. So kommt manche Lebenslüge auf den Tisch, Machos offenbaren zarte Seelen.

‚Männerhort – Een Platz för Keerls’ ist eine deftige Komödie, die den Shoppingwahn mit einem genussvoll zugespitzten Blick auf Geschlechter-Klischees aufs Korn nimmt.

Bilder

 

Besetzung

Regie: Michael Uhl
Bühne und Kostüme: Beate Hennersdorf
Dramaturgie: Gesche Gloystein
Helmut: Helge Ihnen
Eroll: Markus Weise
Lars: Alf Hauken
Martin: Jürgen Müller

Termine

Wiederaufnahme am 28.01.2016

Dauer

120 Minuten

Spielstätte

ExerzierhalleAnfahrt

Dauer

120 Minuten, inkl. Pause