Studio moves

Arbeiten von Timothée Cuny, Maelenn Le Dorze und Floriado Komino

Uraufführung

 

Antoine Jully liegt es in seiner Funktion als Ballettdirektor besonders am Herzen, nicht nur mit den Tänzerinnen und Tänzern für ihr aktives Schaffen auf der Bühne zu arbeiten, sondern ihnen auch die Möglichkeit zu geben, ihre vielseitigen Talente zu fördern, selbst kreativ zu werden und eigene Stoffe zu entwickeln. Die ersten ‚Studio Moves‘ zum Ende der Spielzeit geben den Tänzerinnen und Tänzern einen eigenen Raum, um sich auszuprobieren und so jenseits der Arbeit am eigenen Körper Ideen und Ansätze zu entwickeln. Dies beschränkt sich nicht nur auf den Tanz oder die Erarbeitung eigener Choreografien, sondern kann und möchte auch andere Kunstformen einbeziehen. Die ‚Studio Moves‘ sollen ein ständiger Begleiter der Arbeit auf der Bühne sein und einen Ort für die Tänzerinnen und Tänzer zur Verfügung stellen, an dem sie ihre Kreativität auf andere und vielfältige Art und Weise ausleben können. In dieser Spielzeit werden drei Ensemblemitglieder ihre Arbeiten vorstellen: die Französin Maelenn Le Dorze, der ebenfalls aus Frankreich stammende Timothée Cuny sowie der Albaner Floriado Komino. Während sich Timothée Cuny schon seit geraumer Zeit mit Musik beschäftigt, an eigenen Kompositionen arbeitet und für sein Projekt seine Musik live mit Tanz verbindet, sozusagen ein „choreografisches Konzert“ vorstellen wird, werden Floriado Komino und Maelenn Le Dorze eigene Choreografien kreieren. Vom intimen Pas de Deux bis hin zu einer Arbeit mit mehreren Tänzerinnen und Tänzern des Ensembles. Das abwechslungsreiche Programm bietet dem Publikum die Möglichkeit, die Persönlichkeiten der BallettCompagnie Oldenburg ganz neu und anders kennenzulernen.

Besetzung

Penseur:
Choreografie/Bühne/Kostüme: Timothée Cuny
Live-Musik: Pierlucien
Paradigme:
Choreografie/Bühne/Kostüme: Maelenn Le Dorze
Palm Trees and cherry blooms: Floriado Komino
Choreografie/Bühne/Kostüme: Floriado Komino
BallettCompagnie Oldenburg

Termine

Premiere — 29.06.2018

29.06. 20.00 Uhr
VVK ab: 08.08.

Spielstätte

Probebühne 1Anfahrt